Festprogramm vom 23. August bis 2.September

Weinfest lockt mit vielen Highlights und riesigem Antik-Markt

Fotos: Miriam Rommel - Am Dienstag wurde das Weinfest-Programm 2018 vorgestellt

22.08.2018 - Seit mittlerweile 39 Jahren ist das Fuldaer Weinfest eine feste Größe im osthessischen Kultur- und Veranstaltungskalender. Gut gelaunt und mit sichtbarer Vorfreude ließen sich die Organisatoren am Dienstagnachmittag bereits in die Karten schauen und präsentieren die Highlights des kommenden Festes:



„Inoffiziell haben wir am Donnerstag bereits ab 17 Uhr geöffnet“, verrät Jupp Hahner vom Weinhandel Hahner. Mit einem Grußwort vom Schirmherren der Veranstaltung, Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld, geht es ab 19:30 Uhr richtig los. Musikalisch begleitet wird der Abend mit der bayerischen Revival-Band „The Jets“. „Wir haben kurz darüber nachgedacht, den Oberbürgermeister in diesem Jahr zur Eröffnung des Weinfestes auf der Bühne Trauben treten zu lassen“, schmunzelt Hahner. „Allerdings sind wir dann zum Entschluss gekommen, Dr. Wingenfeld erst im nächsten Jahr darum zu bitten - zum Stadtjubiläum wollen wir schließlich auch etwas Besonders präsentieren.

La Dolce Vita kann man am Freitag im Museumshof erleben: mit ihrer lässigen Art bringen die Musiker von „Rossinis“ das süße Leben nach Fulda. Gestartet wird mit Hits von Adriano Celentano, den Beatles, B.B. King oder den Gipsy Kings „Insgesamt werden wir mit vier Weinhändlern vor Ort vertreten sein“, erklärt Hahner. „Jeder einzelne bietet rund 25 verschiedene Weinsorten an, das heißt, die Besucher können aus 100 unterschiedlichen Arten wählen.“

Auf etwas, das sich in den vergangenen Jahren grundlegend geändert habe, weist Michael Breuer von Breuer-Weinhandel hin: „Früher gab es bei uns hauptsächlich Weine aus aller Herren Länder, mittlerweile stammen die edlen Rebensäfte eher aus deutschen Anbaugebieten.“ Aber auch auf Klassiker, fügt Jürgen Zentgraf von Groma hinzu, könne man heutzutage öfter verzichten. „Die Leute bevorzugen meist modernere Rebsorten.“

Auch am Samstag bekommen die Gäste des Fuldaer Weinfestes Gelegenheit, bei guter Musik Weine zu kosten. Für Stimmung sorgen die Großlangheimer Musikanten aus Franken.

„Damit sich bei uns wirklich jeder sicher fühlen und ausgelassen feiern kann, werden wir verschiedene Sicherheitsmaßahmen ergreifen“, erläutert Hahner.  So wird es beispielsweise wieder Einlasskontrollen und das Durchsuchen von Taschen geben, eine größere Anzahl von Security-Personal soll sich auf dem Festplatz aufhalten.  

„Um den Leuten und auch uns“, lacht Jupp Hahner, „eine kleine Auszeit zu können, hat das Weinfest von Sonntag bis einschließlich Dienstag geschlossen.“ Ab Mittwoch kann dann wieder bei einer Afterwork-Open Air Clubbing- Night mit YOUR LALA gefeiert werden. „Besonders freue ich mich auch in diesem Jahr wieder auf den zweiten Donnerstag“, so Hahner. „Denn da findet die große Modenschau statt.“ Partymusik gibt es Freitag mit den Soundaholics, eine Disco Party mit DJ Erwin und großer Lichtshow folgt am Samstag.

Schlusslicht der Veranstaltung bilden am Sonntag, 2. September die charismatischen Stimmen von Sabho sowie ein Antik-Markt, der sich in der Zeit von 9 bis 17 Uhr auf rund 500 Laufmetern zwischen der unteren Bahnhofstraße, dem Universitätsplatz bis zum Borgiasplatz erstreckt. (Miriam Rommel) +++

Ein Angebot von: