Wirtschaftsstandort Vogelsberg (21)

Kompetenz im Reitsport: HorSeven und Horse-Shop Landenhausen

Fotos: HorSeven/ HorseShop Landenhausen - Individuelle Beratung, ob Reithelm, Stiefel oder Hose.

19.06.2019 - Pferdefans und Reiter wissen, wo sie einkaufen: Das Reitsportzentrum Angersbach der Partnerunternehmen „Horse-Shop Landenhausen“ sowie  „HorSeven GmbH“ in Wartenberg-Angersbach bietet ein großes Portfolio rund um den Reitsport: Online, aber auch stationär im Geschäft vor Ort mit der dort angesiedelten Sattlerei und Deckenwäscherei. Mittlerweile erstrecken sich die Unternehmen von Ehepaar Simone und Christof Keller über eine Gesamtfläche von 1.900 Quadratmeter.

1997 begann die heutige Erfolgsgeschichte, als Simone Keller im Keller ihres Wohnhauses das Ladengeschäft „Horse-Shop Landenhausen“ eröffnete, welches in den folgenden Jahren stetig weiterwuchs und sein Angebot ausweitete. Die HorSeven GmbH wurde erst 2011 in Kooperation mit einer IT-Firma gegründet und hat sich seither auf den Online-Vertrieb von Pferdedecken spezialisiert. Nachdem sie 2015 komplett übernommen wurde, ziehen die beiden Firmen 2016 gemeinsam ins Gewerbegebiet Angersbach, wo gebaut und inzwischen auch schon angebaut werden musste.

Die Inhaber ...

Ein Blick ...



25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigen die Partnerunternehmen, die in Büro, Verkauf, Lager oder Sattlerei tätig sind. Diesen Zusammenschluss zum Reitsportzentrum Angersbach sieht Christof Keller als den größten Erfolg der Firmengeschichte an. "Am Standort Wartenberg haben wir uns gerne angesiedelt", betont er im Gespräch mit OSTHESSEN|NEWS. Das Gewerbegebiet wachse und läge zentral. Durch den Neubau konnte der Kundenradius auf etwa 150 km vergrößert werden.

Kunden aus Gießen, Fulda oder Kassel: Man kommt in den Vogelsberg. Denn mit z. B. 300 Helmen, 400 Paar Stiefeln und 1.500 Reithosen ist die Auswahl im Horse-Shop Landenhausen sehr groß. Und auch sonst bietet das Reitsportzentrum Angersbach alles, was das Reiterherz höherschlagen lässt: Pferdedecken, Sättel, Bekleidung, Deckenwäsche oder Pflegemittel. Eben alles was es so braucht im Pferdesport. Spezialisiert haben die Unternehmen sich auf Reitsportausrüstung, Pferdedecken sowie auf das Sattlerhandwerk. Und entgegen dem allgemeinen Trend im Handwerk, kann sich Sattler Helge Blischke ab Sommer über eine neue Kollegin und zusätzlich über eine neue Auszubildende freuen.

Das Reitsportzentrum ...

Sattler ...



Die Online-Shops der beiden Unternehmen liefern europa-, teilweise sogar weltweit. Die Übersetzung der HorSeven-Homepage in die englische Sprache soll in naher Zukunft helfen neue Märkte zu erschließen. Der Online-Spezialist ist bereits deutschlandweit der größte Pferdedecken Online-Shop und hat über 20.000 Exemplare auf Lager. Die HorSeven GmbH ging, was das Online-Geschäft anging, mit dem Wandel der Zeit und investierte in Wachstum. Das, aber auch die mehreren Säulen der beiden Unternehmen, macht das Reitsportzentrum zu einer besonderen Firma im Vogelsberg. Das junge und dynamische, vor allem aber kompetente Team, berät die Kunden online, am Telefon oder vor Ort, damit kein Wunsch offen und keine Frage unbeantwortet bleibt.

Für die Zukunft wollen Simone und Christof Keller weiterhin langfristig wirtschaften. „In zehn Jahren würden wir die Unternehmen gerne an die nächste Generation übergeben“, wünscht sich Simone. Die beiden Söhne Adrian und Cedrik stehen schon in den Startlöchern. Auch der Ausbau der einzelnen Bereiche, wie zum Beispiel der Sattlerei und auch die Sicherung der Arbeitsplätze, soll in den nächsten Jahren im Fokus stehen. (Franziska Schaub)

Leiten oder arbeiten auch Sie in einer besonderen Firma im Vogelsberg? Dann schreiben Sie uns unter: [email protected] Wir setzen uns dann mit Ihnen in Verbindung. +++