STEINAU A.D. STRAßEBrüder Grimm-Haus

Buch-Neuerscheinung: Tono Monogatari - volkstümliche Märchen und Sagen aus Japan

26.11.14 - Kunio Yanagita (1875 – 1962), der Begründer der japanischen Volkskunde, gab im Jahr 1910 unter dem Titel „Tono Monogatari“ (Geschichten aus Tono) eine Sammlung von volkstümlichen Text3en mit Märchen- und Sagencharakter heraus, die er in der Stadt Tono, im Nordosten der japanischen Hauptinsel Honshu gelegen, von Kizen Sasaki (1886 – 1933), einem japanischen Schriftsteller und Märchensammler, gehört hatte.

Beider kannten die Märchen- und Sagensammlungen der Brüder Grimm und versuchten, in deren Stil zu arbeiten. Mit der Herausgabe des „Tono Monogatari“ wurde in Japan das Sammeln und Edieren von Volksmärchen begründet, viele Märchen wurden nun erstmals niedergeschrieben und einem größeren Interessentenkreis zugänglich gemacht. Die Brüder Grimm und ihre Märchensammlung hatten dabei eine absolute Vorbildfunktion. Nicht umsonst wird in der weiteren Rezeption Kizen Sasaki als der „japanische Grimm“ bezeichnet. Dies spricht natürlich auch für die Ehrerbietung der Japaner den Brüdern Grimm gegenüber und zeigt, dass die Brüder Grimm mit ihrer Märchensammlung und dem großen Erfolg, den diese Sammlung erzielte, direkt und indirekt weltweit gewirkt haben.

Bisher sind Kunio Yanagita und Kizen Sasaki mit ihrem Werk „Tono Monogatari“, dem in Japan höchste Verehrung gezollt wird, kaum international rezipiert worden. Erst seit 1975 liegt eine Übersetzung in die englische Sprache vor. Das vom Brüder Grimm-Haus Steinau und seinem Leiter Burkhard Kling herausgegebene Buch präsentiert nun die „Geschichten aus Tono“ erstmals in deutscher Sprache.

Der bekannte Illustrator Klaus Puth hat für die deutschen Übersetzungen der „Geschichten aus Tono“ subtile und gerade deshalb einprägsame Illustrationen geschaffen. Ein einführender Artikel zu Kizen Sasaki (verfasst von dem japanischen Germanisten und Präsidenten der japanischen Brüder Grimm-Gesellschaft Prof. Takashi Hashimoto) und ein Beitrag über die Stadt Tono sind mit historischen und modernen Fotos ansprechend und informativ illustriert.

Das 100-seitige Buch (herausgegeben von Burkhard Kling) kostet 19,80 Euro und ist in der Wernerschen Verlagsgesellschaft Worms erschienen (ISBN978-3-88462-357-2). Es ist im Buchhandel, aber auch im Steinauer Brüder Grimm-Haus erhältlich.+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön