Alle Fotos: privat

12.09.15 - KÜNZELL

GRÜNER Freitag im Kreis Fulda

Anthroposophische Siedlung Loheland - "gelungene Verbindung von Wohnen, Leben, Lernen & Arbeiten"

Mathias Wagner, Vorsitzender und bildungspolitischer Sprecher der GRÜNEN-Fraktion im Hessischen Landtag, zeigte sich am gesrigen Freitag bei seinem Besuch in der anthroposophischen Siedlung Loheland in Künzell bei Fulda über die Vielseitigkeit und das gute Zusammenspiel der verschiedenen Einrichtungen begeistert. „Loheland ist wie ein kleines Dorf, ein bisschen abgeschieden von der Außenwelt und voller Leben. Es ist beeindruckend, zu sehen, wie gut die verschiedenen Bereiche hier zusammen arbeiten und sich ergänzen“, stellt Mathias Wagner fest. Auf dem Gelände der anthroposophischen Stiftung Loheland gibt es Wohnhäuser, einen Kindergarten, eine Schule, eine Berufsfachschule für Sozialassistenz, ein Tagungshotel, Werkstätten und biologisch-dynamische Landwirtschaft.

Mehr als 500 Kinder und Jugendliche der Waldorfschule, Kita-Kinder und Berufsfachschülerinnen und -schüler profitieren von der Vielfalt und dem gleichzeitigen Miteinander der unterschiedlichen Bereiche auf dem Gelände inmitten von Natur. „Die Kinder und Jugendlichen können hier die Natur, Tiere und auch die landwirtschaftlichen und handwerklichen Betriebe ganz aus der Nähe erleben. Das ist eine ganz besondere Umgebung des Lernens und praktischen Erfahrens“, so Bildungspolitiker Wagner.

Erst vor Kurzem wurde die 1919 begründete Loheland-Siedlung vom Hessischen Landesamt für Denkmalpflege unter Denkmalschutz gestellt und nimmt am kommenden Sonntag erstmals am Tag des offenen Denkmals teil. „Es ist etwas ganz besonderes, dass in Loheland das Gelände als Ganzes und nicht wie so oft ein einzelnes Gebäude denkmalgeschützt wurde. Nach der Besichtigung kann ich diese Entscheidung gut nachvollziehen“, hebt Wagner hervor.

Neben Mathias Wagner nahmen von den GRÜNEN im Kreis Fulda unter anderem der Fuldaer Stadtrat Prof. Dr. Heinz-Peter Höller, Gemeinderat Bernd Eckart und Kreistagsmitglied Annette Fladung an dem Besuch teil.

In der Besuchsreihe "GRÜNER Freitag" sieht sich Mathias Wagner regelmäßig Orte an, an denen Grüne Politik konkrete Gestalt annimmt. Er besucht Personen, Initiativen und Einrichtungen, die von Grüner Landespolitik profitieren oder Anliegen haben, wo Grün wirken sollte. Gemeinsam mit GRÜNEN vor Ort möchte er über die Politik der Regierungskoalition mit jenen ins Gespräch kommen, die Grüne Politik umsetzen, und neue Anregungen erhalten.  +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön