30.03.16 - KREIS HEF-ROF

POLIZEIREPORT

Unfallflucht - Außenbordmotor mit Steuerung von einem Boot gestohlen

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Landkreises Hersfeld-Rotenburg. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

Außenbordmotor mit Steuerung von einem Boot gestohlen  

ROTENBURG-LISPENHAUSEN. Zwischen vergangenen Dienstag und dem heutigen Mittwoch wurde auf dem Gelände einer Kfz-Werkstatt in der Nürnberger Straße der Außenbordmotor inklusive des Steuergerätes von einem Boot gestohlen. Der Motor war mit mehreren Schrauben an dem Boote befestigt. Die Schrauben wurden bei der Tatbegehung abgeschraubt. Das Boot war auf dem Firmengelände abgestellt. Der Schaden beträgt circa 18.000 Euro. Hinweise bitte an die Polizei in Rotenburg, Tel.: 06623/9370 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Lkw-Ersatz gestohlen während Lkw-Fahrer schlief

KIRCHHEIM. Am gestrigen Dienstag, zwischen 00:00 Uhr und 07:00 Uhr, wurde auf dem Parkplatz eines amerikanischen Schnellrestaurants in der Hauptstraße das Lkw-Ersatzrad hinter der Fahrerkabine eines blauen Lkw abgeschraubt und gestohlen. Der Schaden beträgt etwa 1.500 Euro. Es handelt sich um einen Lkw-Reifen der Marke Michelin, Typ X Multiway, Größe 295/60/R auf einer 22,5 Zoll Alufelge aufgezogen. Der 54-jährige Lkw-Fahrer hatte zur Tatzeit in der Schlafkabine geschlafen. Er hatte auf dem Parkplatz seine Ruhezeit verbracht. Hinweise bitte an die Polizei in Bad Hersfeld, Tel.: 06621/9320 oder im Internet unter www.polizei.hessen.de - Onlinewache.

Wildunfall

NEUENSTEIN. Am vergangenen Freitag, um 06:15 Uhr ereignete sich auf der L 3153 bei Neuenstein ein Wildunfall. Eine 49 jährige PKW-Fahrerin aus Neuenstein befuhr die L 3153 aus Mühlbach kommend in Richtung Aua, als ein Stück Rehwild die Fahrbahn querte und von ihrem PKW erfasst wurde. Der Sachschaden beträgt circa 1.500 Euro.

Verkehrsunfallflucht

HEIMBOLDSHAUSEN. Am Dienstag, gegen 14:10 Uhr ereignete sich auf einem Feldweg bei Philippsthal-Heimboldshausen ein Verkehrsunfall.Ein unbekannter Fahrer befuhr mit seinem Fahrzeug den Feldweg aus der Feldgemarkung kommend in Richtung Heimboldshausen. Dabei stieß er im Vorbeifahren gegen einen links neben der Fahrbahn installierten Verstärkerpunkt und beschädigte diesen. Anschließend entfernte sich der Unfallverursacher vom Unfallort, ohne sich um die Begleichung des entstandenen Schadens zu bemühen. Der Sachschaden beträgt circa 1.000 Euro.

Auto angefahren und abgehauen

BEBRA. Am vergangenen Donnerstag, zwischen 13:30 Uhr und 14:00 Uhr, parkte ein Pkw-Fahrer aus Bebra sein Fahrzeug einen Skoda-Oktavia Kombi ordnungsgemäß auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes in der Gottlieb-Daimler-Straße. Durch einen unbekannten Verkehrsteilnehmer wurde das Fahrzeug vermutlich beim Ein- oder Ausparken im Bereich der hinteren linken Tür und des Radlaufs beschädigt. Der Schaden beträgt etwa 300 Euro. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Hinweise erbeten unter 06623-937-0. +++




© Osthessen-News.de Impressum