Archivfoto: Hans-Hubertus Braune

07.01.17 - BAD HERSFELD

Busfahrer-Streik am Montag

Landrat fordert Klarheit bei Arbeitskampfmaßnahmen der Gewerkschaft

Ab kommenden Montag hat die Gewerkschaft verdi zu einem Warnstreik der Busfahrer in Hessen aufgerufen, nachdem die Tarifverhandlungen mit dem Landesverband hessischer Omnibusbetreiber (LHO) gescheitert sind. Daher werden die Busfahrerinnen und Busfahrer, die nach dem Tarifvertrag des LHO bezahlt werden, voraussichtlich ihre Arbeit niederlegen.

Nach bisherigem Kenntnisstand des Nordhessischen Verkehrs Verbund (NVV) und der beiden großen Busunternehmen RhönEnergie und DB Busverkehr Hessen GmbH (BVH) werden die Auswirkungen im Norden Hessens wohl nur begrenzt sein.

Arbeitskampfmaßnahmen stehen Gewerkschaften zu, aber dürfen nicht zu Lasten der Schulkinder gehen", sagt Landrat Koch und ergänzt. "Bei diesen Temperaturen zu Schulbeginn zu streiken und dadurch die Schulkinder an der Bushaltestelle stehen zu lassen, wäre unverantwortlich. Ich erwarte daher von der Gewerkschaft eine klare Kommunikation welche Fahrten betroffen sind."

Der Landkreis hat als Träger der Schülerbeförderung die Leistungen des Transportes direkt an die Unternehmen vergeben. In den Ausschreibungen wurde als maßgebliches Kriterium die Bezahlung nach den geltenden Tarifverträgen genannt. Am 6. Januar hat der Landkreis alle Schulen auf die möglichen Warnstreiks ab dem 9. Januar hingewiesen.

Vom Warnstreik betroffen sind möglicherweise nicht nur von der RhönEnergie befahrene Linien im östlichen Teil des Landkreises, sondern auch Buslinien der BVH im nördlichen Teil. Auf diesen Strecken kann es einzelne Ausfälle geben. „An keiner Stelle erwarten wir einen Totalausfall auf den genannten Linien“, schreibt der NVV auf seiner Homepage.

Nach Informationen des NVV kann es im Landkreis Hersfeld-Rotenburg auf folgenden Linien zu Ausfällen und Verspätungen kommen: 301 bis 315, 320, 330, 331, 335, 340, 341, 345 sowie im StadtBus Bad Hersfeld. Die einzelnen Fahrstrecken der oben genannten Linien hat der Landkreis auf seiner Internetseite zusammengefasst: www.hef-rof.de.

Auf den Seiten des NVV finden Interessierte weitere Informationen zum Warnstreik: http://www.nvv.de/aktuelles/moegliche-warnstreiks-im-regionalen-busverkehr-ab-9-januar-1539/ . (pm) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön