BAD HERSFELDPolizisten retten Mann (70)

Weihnachtsbaum in Brand geraten - Ehepaar mit Rauchgasvergiftung

07.01.17 - Die Polizei in Bad Hersfeld meldete am späten Freitagabend den Brand in einer Wohnung im Bad Hersfelder Stadtteil Johannesberg. In einer Wohnung war ein Weihnachtsbaum in Flammen aufgegangen, wie die Polizei erklärte. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte die 66-jährige Wohnungsinhaberin den Weihnachtsbaum noch einmal mit echten Kerzen bestückt und angezündet. Vermutlich aus Unachtsamkeit geriet der Tannenbaum in Brand. Die Frau konnte sich in Sicherheit bringen und die Rettungskräfte alarmieren.

Ihren pflegebedürftigen 70-jährigen Ehemann musste sie zurücklassen. Er wurde zunächst von den zuerst eintreffenden Polizeibeamten mit seinem Bett und den angeschlossenen lebenserhaltenden Apparaten aus dem Gefahrenbereich geschoben. Nach dem Eintreffen weiterer Rettungskräften wurde er aus der Wohnung geborgen und anschließend mit der Ehefrau ins Krankenhaus Bad Hersfeld eingeliefert.

Beide Personen erlitten eine Rauchgasvergiftung. Durch den Brand und die Löschmaßnahmen entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön