HÜNFELDVerkehrsunfall auf der B 27

Lastwagen auf Ausfahrt Hünfeld-Nord umgekippt - Komplizierte Bergung

10.01.17 - Auf der B27 hat sich am Dienstagmorgen auf Höhe der Abfahrt Hünfeld Nord ein Lkw-Unfall ereignet: Wie die Polizei gegen 6.15 Uhr mitteilte, habe das Fahrzeug die Leitplanke duchbrochen und liege neben der Fahrbahn. Verletzte soll es dabei nicht gegeben haben. Laut Polizei hat der Lastkraftwagen Lebensmittel geladen.

Fotos: Hans-Hubertus Braune

Derzeit (Stand: 9:30 Uhr) laufen die Bergungsarbeiten. "Die Stromleitung ist das Problem, wir können hier keinen Kran aufstellen", sagte Rudolf Wehner vom Bergungsunternehmer Wehner Motors aus Uttrichshausen gegenüber OSTHESSEN|NEWS. Die Ausfahrt Hünfeld-Nord aus Richtung Bad Hersfeld kommend ist derzeit noch gesperrt.

Der 58-jährige LKW-Fahrer aus Rotenburg an der Wümme kam es Richtung Bad Hersfeld und wollte Richtung Fulda fahren. Vermutlich aus Unachtsamkeit kam er in Höhe der Ausfahrt Hünfeld-Nord von der Fahrbahn ab. Der Mann blieb zum Glück unverletzt. Der Sachschaden beträgt nach Angaben der Polizei rund 71.000 Euro.

Sobald nähere Informationen vorliegen aktualisiert OSTHESSEN|NEWS diese Meldung. (sr/hhb) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön