KREIS FDPOLIZEIREPORT

Dank aufmerksamer Zeugen ist Einbrecher gefast - Unfallflucht

Dieser Polizeireport beinhaltet Informationen und Meldungen der Polizeidienststellen zu Ereignissen im Bereich des Kreises Fulda. Die Meldungen werden den ganzen Tag über - soweit neue Infos vorliegen - ergänzt.

16.03.17 - Fahrzeug aufgebrochen

NEUHOF. Zwischen Dienstag (14.03.) und Mittwoch (15.03.), in der Zeit von 14:00 Uhr bis 18:55 Uhr, schlugen unbekannte Täter die Scheibe der Fahrerseite eines PKW´s in der Bahnhofstraße ein und entwendeten eine blaue Stofftasche mit Werbegeschenken. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Dixi-Toilette beschädigt

FULDA. Am Mittwoch (15.03.), gegen 18:30 Uhr, beschädigten unbekannte Täter eine Dixi-Toilette am Gallasiniring. Sie hatten mit Ästen und trockenem Gras ein Feuer an der Plastikbox entfacht. Die Höhe des Sachschadens ist unbekannt.

Hinweise bitte an die Polizei in Fulda, Tel.: 0661 / 105 - 0, jede andere Polizeidienststelle oder über die Onlinewache der Hessischen Polizei, die rund um die Uhr im Internet unter www.polizei.hessen.de/onlinewache erreichbar ist.

Dank aufmerksamer Zeugen - Einbrecher gefasst!

FULDA. Polizeilicher Erfolg im Kampf gegen Einbrecher! Dank der Aufmerksamkeit und umsichtigen Reaktion von Zeugen konnten in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag (15./16.3.) gleich zwei Einbrecher auf frischer Tat angetroffen und festgenommen werden. Während ein 40-Jähriger aus Fulda in einen Getränkemarkt eingebrochen war, hatte sich ein ebenfalls 40-Jähriger aus Petersberg eine Schule ausgesucht.

Gegen 03.20 Uhr wurde ein Anwohner im Horaser Weg auf die akustische Alarmanlage eines Getränkemarktes aufmerksam. Er verständigte sofort die Polizei. Die erste, nur wenig später eintreffende Funkstreife, entdeckte eine eingeschlagene Glasscheibe und stellte fest, dass sich der Einbrecher noch im Objekt aufhielt. Tatsächlich kam er der Aufforderung aufzugeben und aus dem Markt zu kommen umgehend nach. Dort ließ er sich widerstandslos festgenommen. Nach den ersten Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Täter zunächst eine Scheibe eingeschlagen hatte, danach eine Flasche Bier aus der Auslage getrunken und sich eine weitere bereitgestellt hatte.
Vermutlich war der durstige Dieb auch hungrig, denn er kletterte durch das Loch in der Scheibe in den Markt und verzehrte an der Kasse zum Verkauf ausliegende Süßigkeiten. Sein frühmorgendlicher Schmaus wurde nun allerdings mit seiner Festnahme beendet.

Der zweite Einbruch wurde um 04.45 Uhr gemeldet. Der "altgediente und beliebte Hausmeister" einer Privatschule in der Brüder-Grimm-Straße in Petersberg hatte den Einbruch bemerkt und sofort die Polizei angerufen. Auch hier stellte sich schnell heraus, dass der Täter sich noch im Gebäude aufhielt. Er war zunächst über die Umzäunung geklettert und hatte das Glaselement einer Nebeneingangstür eingeschlagen. Danach lief er zur Cafeteria, brach dort die Kasse auf und stahl daraus eine geringe Summe Wechselgeld.
Außerdem versuchte er einen Getränkeautomaten aufzubrechen und stahl aus einem Kühlschrank mehrere Flaschen mit Getränken. Als er mit seiner Beute fliehen wollte, nahmen ihn die Beamten nicht nur in Empfang, sondern auch fest.

Die beiden festgenommenen Einbrecher wurden zur Dienststelle gebracht und in polizeilichen Gewahrsam genommen. Die weiteren polizeilichen Maßnahmen werden im Lauf des Tages durchgeführt.

Unfallflucht- Zeugen gesucht

HÜNFELD. Am Samstag wurde im Parkhaus des Haunecenters in der Josefstraße in Hünfeld ein grauer Pkw Seat Alhambra beschädigt. Der Wagen stand zwischen 09:45 Uhr und 10:30 Uhr mittig auf dem Parkdeck und wurde vermutlich von einem anderen Fahrzeug hinten rechts an der Stoßstange beschädigt. Die Höhe des Schadens beträgt 500 Euro. Der unbekannte Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeistation Hünfeld unter der Rufnummer 06652/96580 in Verbindung zu setzen.


Unfallflucht- Zeugen gesucht

GERSFELD. Im Zeitraum von Freitag, 17.00 Uhr bis Sonntag, 14.30 Uhr ereignete sich in Gersfeld, Fritz-Stamer-Straße 11, auf dem Parkplatz der Schlosspark-Klinik eine Verkehrsunfallflucht. Dabei wurde ein schwarzer Audi Q3, der auf dem Parkplatz ordnungsgemäß geparkt war, durch ein anderes Fahrzeug an der hinteren linken Seite stark beschädigt. Der Unfallverursacher entfernte sich von der Unfallstelle ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern. Dieser beläuft sich auf ca. 1.500 Euro. Sachdienliche Hinweise bitte an die zuständige Polizeistation in Hilders unter der Telefonnummer 06681/96120 weiterleiten. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön