- Fotos: Jens Rasner

POPPENHAUSENIm Einklang von Mensch, Natur und Umwelt

5. Rhöner Brot- und Biermarkt - "Schaufenster regionaler Wertschöpfung"

09.05.17 - Wenn sich regelmäßig der Brot- und Biermarkt im Zentrum von Poppenhausen präsentiert, dann ist das natürlich auch eine Leistungsschau des traditionellen Brau- und Backhandwerk der Region. Als Kooperation der „Dachmarke Rhön“ mit dem „UNESCO-Biosphärenreservat Rhön“ und vielen Partnerbetrieben der Region war der 5. Markt mit 40 Ausstellern am Sonntag Anziehungspunkt für viele tausend Menschen, schliesslich werden hier nur regionale Produkte - darunter allein zwölf verschiedene Biere - aus dem Drei-Länder-Dreieck (Hessen - Bayern und Thüringen) zum Verkosten und Kaufen präsentiert. Getreu dem Motto "Aus der Region - für die Region".


Für Poppenhausens Bürgermeister Manfred Helfrich war es eine Freude, zu diesem Termin in der Rhöngemeinde eine Vielzahl bekannter Prsönlichkeiten begrüßen zu können. Dazu gehörten Schirmherr Landrat Bernd Woide, auch Vorstandsmitglied der Dachmarke Rhön , Mark Weinmeister als hessischer Staatssekretär für Europaangelegenheiten, CDU-MdL Markus Meysner, CDU-MdB Michael Brand, Thorsten Raab als Leiter der Hessischen Verwaltungsstelle des Biosphärenreservates Rhön und die Geschäftsführerin der Dachmarke Rhön, Barbara Landgraf. Und neben Ulrich Klesper als Chef der Fuldaer Hochstift-Brauerei ergänzten noch mehrere frühere und amtierende Bierköniginnen die Gästeschar.


Mit "viel Herzblut" - so Helfrich - werde immer der Brot- und Biermarkt organisiert. Schliesslich habe sich dieser Termin zu einem für die Rhön wichtigen Ereignis mit zunehmender Beliebtheit entwickelt. Barbara Landgraf sprach sogar von einer "phantastischen Idee, die es zu erleben, feiern und leben gilt". Und Thorsten Raab stellte fest, dass "das, was unser Landschaftsbild prägt, sind nicht nur die Menschen, sondern auch die Natur. Der Brot- und Biermarkt spielt in deer regionalen Wertschöpfungsketten eine wichtige Rolle.“ Landrat Woide verglich den Markt sogar mit einem "wichtigen Schaufenster", in dem auch die regionale Wertschöpfungskette eine wichtige Rolle spiele.


Der hessische Staatsminister für Europa, Mark Weinmeister, hatte wohl vor allem die Landwirte im sinne, denen er für ihre wichtige Arbeit dankte. Es gebe "tolle Erzeugnisse" und "die Landwirtschaft hat es nicht verdient, ständig an den Pranger gestellt zu werden.“ Lob für Poppenhausen gab es auch von den Politikern Meysner und Brand, die die vielfältigen Angebote lobten und dazu aufforderten, die Anliegen der Rhön "weit nach außen zu tragen".


Mit viel Zustimmung und Beifall bedacht wurde die Krönung der "Poppenhausener Bierkönigin 2017“ - es ist die 22-jährige Lena Niklas. Die gelernte Brauerin und Mälzerin aus Baden-Württemberg in der Mönchshof BrauMeisterei in Kulmbach (Oberfranken) ihre Ausbildung, die sie mit „sehr gut“ und Jahrgangsbeste beendete. Außerdem wurde Lena Niklas als „Beste Brauerin und Mälzerin Bayerns“ ausgezeichnet. Heute studiert sie, die in Poppenhausen-Steinwand, eine zweite Heimat gefunden hat, um ihre praktische Erfahrungen zu vertiefen, an der Hochschule Fulda.


Bei milden Temperaturen und durchwachsenem Wetter war der Bier- und Brotmarkt jedenfalls ein großer Erfolg. Neben einem Dutzend Brauereien ("Wir sind Rhöner Bier!") sorgten vier Kapellen aus drei bundesländern für den musikalischen Rahmen, während die vielen Besucher die regionalen Köstlichkeiten (etwa Rhöner Zwibbelsploatz) probierten, Bekannte trafen oder auch einkauften: von selbstgemachter Marmelade, Käse und Wurst bis hin zu Seife, Gewürzen oder "geistigen Erzeugnissen" alkoholischer Art. Es war ein Markt so ganz nach den Kriterien des Biosphärenreservates im Einklang von Mensch, Natur und Umwelt. (ma)  +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön