Florian Ehrlich, Sascha Ruppert, Rene Bachmann, Manuel Nuhn, Mischa Eifert und Gerald Baumgardt - die Macher des Haune-Rocks - Fotos: Finn Rassner

HAUNETALAuch für Kurzentschlossene

Festival-Premiere startet am Freitag: Vollgas beim Haune-Rock

14.07.17 - Vielleicht hat es der eine oder andere für eine Schnapsidee gehalten, so nach dem Motto: Das schaffen die eh nicht. Und wie sie es schaffen: Am Freitag startet in Odensachsen (Haunetal, Landkreis Hersfeld-Rotenburg) das erste Haune-Rock-Festival. Und, die sechs Herren wissen, wie Festival geht. Nur: Tagestickets wird es in diesem Jahr nicht geben. "Wir können jetzt nicht plötzlich vergünstigte Tagestickets anbieten. Dann kriegen wir Ärger, mit denen, die das Dauerticket erworben haben. Im nächsten Jahr machen wir das anders", sagt Florian Ehrlich aus dem Festival-Team.

Die ersten beiden Camper sind ...

Odensachsen hat 182 Einwohner - ...

Aber: Am besten ist es eh, die zwei Festivaltage am Freitag und Samstag komplett zu genießen. Camping inklusive. Am Ortsrand steht eine imposante Bühne, der Weg zu den Campingplätzen, den Toiletten und Duschen ist kurz. Alles ist nah zusammen. Es ist aber alles vorhanden. Ganz wie bei den großen Festivals - alles eben zur Premiere im Haunetal etwas kleiner. Bei einem Blick am Donnerstagmittag wächst das Festival-Fieber noch mehr an. Das erste Zelt steht bereits - und das Stunden vor der offiziellen Öffnung der Plätze. "Wir wollten uns einen guten Platz sichern", erzählen die beiden Festivalbesucher aus Friedewald und Heringen (W.). Sie dürften in die Geschichtsbücher des Haune-Rock eingehen - als die ersten Camper.

Dass das Haune Rock keine Eintagsfliege wird, hoffen alle. "Wir wollen die schwarze Null erreichen, mehr nicht", erzählen die Macher vom Arbeitskreis Heune Rock. Und es ist ja nicht so, dass sie schon erste mündliche Zusagen für das Line Up 2018 haben. Doch erstmal steht die Premiere auf dem Plan. Man spürt, wie stolz die sechs Jungs beim Anblick der Bühne sind. Es wird wirklich alles wahr. Noch mehr dürfte ihnen das Herz aufgehen, wenn am Freitag um 17 Uhr die Band Abraxas das Festival eröffnet. Höhepunkt des Haune Rock 2017 dürfte der Auftritt der Rodgau Monotones werden.

Mit bis zu 2.500 Besuchern rechnen sie in Odensachsen. Der Vorverkauf war ordentlich. Und die Wetterprognosen sind gut: Es soll trocken bleiben und nicht allzu heiß. Bestes Festivalwetter also. Wer noch kein Ticket hat, kann sich auf der Internetseite informieren: www.haune-rock.de .

Das Line Up in der Übersicht:

Freitag 14. Juli: Einlass ab 15:30 Uhr, 17 bis 18 Uhr: Abraxas 18.30 bis 20 Uhr: Rebel Monster 20.30 bis 22 Uhr: The New Roses 22.30 Uhr bis Ende: Ohrenfeindt.

Samstag, 15. Juli: Einlass ab 12.30 Uhr, 14 bis 15 Uhr: The Light 15.30 bis 16.30 Uhr: Rockwurst 17 bis 18 Uhr: Lane 18.30 bis 19.30 Uhr: Die Rappelkiste 20 bis 22 Uhr: Rodgau Monotones 22.30 Uhr bis Ende: Back to the Future .  (Hans-Hubertus Braune) +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön