- Fotos: Archiv

FULDAZwei Festnahmen

Zugbegleiter von Schwarzfahrern geschlagen, getreten und bespuckt

17.07.17 - Weil zwei Jugendliche (16, 17) am vergangenen Freitag Vormittag, gegen 9.30 Uhr, einen ICE ohne Fahrschein benutzten, wurden sie durch das Zugbegleitpersonal von der Weiterfahrt ausgeschlossen. Sie mussten in Fulda den Zug verlassen. Am Bahnsteig schlugen, traten und bespuckten sie den Zugbegleiter. Anschließend flüchteten sie in Richtung Stadtgebiet.

Der Vorgang wurde bei der Bundespolizei zur Anzeige gebracht. Bereits eine Stunde später erkannten Bundespolizisten die beiden Geflüchteten im Bahnhof und nahmen sie vorläufig fest. Die beiden Täter sind algerische Staatsangehörige, welche zurzeit im Landkreis Leipzig in einer Jugendeinrichtung leben. Hinsichtlich der Rückreise nach Leipzig stimmten sich die Bundespolizisten mit dem gesetzlichen Vormund der beiden Jugendlichen ab. +++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön