FULDAFahrbahnsperrung aufgehoben

Sattelzug in "Todeskurve" Höhe Künzeller Straße verunfallt

13.09.17 - Am Mittwochmorgen fuhr ein 33-jähriger Fahrer eines Sattelzuges aus dem Main-Spessart-Kreis gegen 08.45 Uhr die Bundesstraße 27 in Richtung Bad Brückenau. In einem Gefällstück in einer langgezogenen Rechtskurve begann der nicht beladene Auflieger des Sattelzuges auf die Zugmaschine aufzuschieben. Vermutlich durch einen Fahrfehler des Fahrers geriet der Auflieger dann ins Schlingern und schob weiter auf die Zugmaschine auf.

Dabei kam die Zugmaschine nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet auf die dortige Böschung. Hier wurde ein Kanalschacht überfahren und eine hölzerne Schutzplanke beschädigt. Die Sattelzugmaschine kam dann wieder auf die Fahrbahn zurück und blieb quer zur Fahrbahn mit dem verkeilten Auflieger stehen. Bei dem Unfall wurde der Fahrzeugtank der Zugmaschine beschädigt und es trat Diesel aus. Mehrere Stunden lang kam es zu Verkehrsbehinderungen durch die Aufräumarbeiten. Der Sachaschaden beträgt ca. 30.000 Euro. Der Lkw-Fahrer blieb unverletzt. +++

Fotos: Franziska Vogt


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön