12.11.10 - Termine MKK

Ausstellung Klaus Meyer-Gasters - Hobbykünstlermarkt in Erlenhalle

Retrospektive zum 85. Geburtstag von Klaus Meyer-Gasters

STEINAU. Klaus Meyer-Gasters, 1925 in Ludwigshafen geboren, hat sein Atelier in Frankfurt am Main und ist eng mit dieser Stadt verbunden, doch lebt er seit vielen Jahren in einem Stadtteil von Steinau an der Straße. So ist es für das Brüder Grimm-Haus eine Ehre, ihm eine retrospektive Ausstellung zu seinem 85. Geburtstag zu widmen, die sein umfangreiches Werk präsentiert. Die Ausstellung wird am 14. November 2010 um 11.00 Uhr eröffnet. Alle Interessenten sind herzlich eingeladen.

Mit 15 Jahren begann Klaus Meyer-Gasters, Tiere nach der Natur auf Japanpapier zu zeichnen, sechs Jahre später fing er an, für die Presse zu arbeiten. Die rasch ausgeführten Federzeichnungen waren für ihn gute Übung. Er begann eine akademische Ausbildung an der Städelschule 1946, doch führte es schnell wegen der sehr eigenen Art seiner Aquarellmalerei zu einem Zerwürfnis mit dem Professor. Im Wintersemester 1947 - 48 studierte er in Düsseldorf bei Otto Pankok, einem Freund seines Vaters, musste aber während der Währungsreform das Studium wieder aufgeben und zu seiner Zeitungstätigkeit nach Frankfurt zurückkehren.

Als Pressezeichner für die Frankfurter Neue Presse nahm er am Nürnberger Prozess teil. Er dokumentierte aber auch Frankfurt und sein Umland in der Nachkriegszeit für die Zeitung. Vom Dezember 1962 bis September 1967 zeichnete er wöchentlich ein Portrait für die Serie „Frankfurter Gesichter“ der Frankfurter Allgemeinen Zeitung. Überregional bekannt wurde Klaus Meyer-Gasters mit seinen großformatigen Aquarell-Kalendern mit Pflanzen- und Landschaftsmotiven, vor allem aber mit ganz unverwechselbaren Portraits von Tieren. So zog sein Werk als Kalenderblatt und Wandschmuck in unzählige Haushalte ein. Der Eintritt in die Ausstellung kostet 3,00 Euro. Zur Ausstellung erscheint ein reich bebildertes Begleitheft.

Bild: © Klaus Meyer-Gasters

Hobbykünstlermarkt in Erlenhalle

ERLENSEE. Traditionsgemäß zur Vorweihnachtszeit findet am 21. November 2010 wieder der beliebte vorweihnachtliche Hobbykünstlermarkt in der Erlenhalle in Erlensee (Ortsteil Langendiebach, neben dem Hallenbad) statt.

73 Hobbykünstler aus Erlensee und Umgebung möchten den Besuchern wieder ihre wunderschönen, selbst hergestellten und einzigartigen Advents- und Weihnachtsgestecke, Weihnachtspyramiden, Keramik- und Holzarbeiten, Puppen und Teddybären, Kerzen, Lampen, Öl-, Aquarell-, 3-D- und Acrylbilder, Seidenmalereien, Schmuckstücke unterschiedlicher Materialien und Verarbeitung, Patchwork-, Klöppel,- Stick- und Strickarbeiten und vieles anderes mehr anbieten. Für das leibliche Wohl mit deftigem Eintopf, leckerem Kuchen- und Tortensortiment, Kaffee und anderen diversen Getränken sorgt ein einheimischer Verein. Der Markt ist für die Besucher in der Zeit von 10.00 – 17.00 Uhr geöffnet, der Eintritt ist frei. +++

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön