16.04.13 - GELNHAUSEN

Für den Ernstfall gewappnet: 24-Stundenübung der Jugendfeuerwehren

Wir hatten eines der besten Wochenenden des ganzen Jahres! Unsere Jugendwarte Dennis Naumann und Sabrina Mahr, unsere Jugendgruppenleiter Dominik Zaun und Sebastian Mahr und die restlichen Betreuer haben nämlich am vergangenen Wochenende eine 24 Stundenübung für uns organisiert und geplant. Eine 24 Stundenübung kann man sich eigentlich vorstellen wie ein Wochenende bei der Berufsfeuerwehr. Im Gegensatz zur Freiwilligen Feuerwehr – wie in Hailer und Meerholz – die nur am Dienstabend zum Feuerwehrhaus kommt oder wenn es zu einem Einsatz alarmiert, hat die Berufsfeuerwehr eine 24 Stunden Bereitschaft im Stützpunkt. In dieser Dienstzeit werden Unterrichte abgehalten, die Fahrzeuge werden gewartet, die Geräte geprüft usw. Und wenn es zu einem Alarmfall kommt rückt die Wachbesatzung natürlich aus.

Als wir am Samstag am Feuerwehrhaus ankamen, stand als erstes eine Einweisung in die Fahrzeuge mit denen wir zu den Übungseinsätzen fahren auf dem Plan. Anschließend hatten wir eine Übung mit der Tauchpumpe, wir bekamen erklärt wie man die Tauchpumpe im Einsatzfall in Betrieb nimmt. Unser 1. Einsatz war ein angenommener Flächenbrand in der Feldgemarkung Hailer. Bei diesem Einsatz war es unsere Aufgabe, einen Löschangriff mit 3 C-Rohren vorzunehmen. Dabei mussten wir darauf achten, dass sich der Flächenbrand nicht noch mehr ausbreitet und umliegende Bäume und Ställe zerstört. Ein weiterer Trupp baute noch einen Wasserwerfer auf.

Als wir nach diesem Einsatz zurück zum Feuerwehrhaus kamen, mussten die Fahrzeuge wieder Einsatzbereit gemacht werden. Geräte wurden gereinigt und Schläuche getauscht. Nachdem alle Fahrzeuge wieder Einsatzbereit auf dem Hof standen, wurden wir zum Abendessen gerufen. Das ließen wir uns nicht zweimal sagen und machten uns über die vorbereiteten Hot Dogs her. Nach dem leckeren Abendessen stand Freizeit und Dienstsport auf dem Plan. Unsere Betreuer haben alle Fahrzeuge aus der Halle gefahren und wir haben in der leeren Halle Brennball gespielt. Plötzlich werden wir zu unserem 2. Einsatz alarmiert, an der Schule in Hailer droht eine Person vom Gebäude zu stürzen. Nach Erkundung der Einsatzstelle durch den Einheitsführer konnte allerdings Entwarnung gegeben werden, es war nur ein Fehlalarm. Da wir uns beim Dienstsport alle ziemlich ausgepowert hatten, konnten wir uns allerdings bei dem anschließenden Spielfilm im Unterrichtsraum der inzwischen vorbereitet wurde gut erholen. Der Film war gerade fertig da ertönt der Alarm.

Es wurde der Feuerwehr ein Zimmerbrand im Gemeindezentrum Hailer-Meerholz gemeldet. Mehrere Personen werden noch im Gebäude vermutet. Als wir an der Einsatzstelle ankamen waren die Räume mit der Nebelmaschiene vernebelt. Unsere Aufgabe war es nun den Brandherd zu löschen und die vermissten Personen aus dem Gebäude zu befreien. Mehrere Einsatztrupps wurden mit Atemschutzflaschen (Attrappen für Jugendfeuerwehr) ausgestattet, um in das Gebäude vorzugehen. Der Brand war schnell unter Kontrolle und die geretteten Personen wurden an den Rettungsdienst übergeben. Abschließend wurden die Räume noch mit dem Lüfter vom Rauch befreit. Zurück am Feuerwehrhaus wurden wir in eine Mädchen und Jungengruppe eingeteilt, da wir in getrennten Räumen geschlafen haben. Nun war erstmal Nachtruhe angesagt.

Die Nacht verlief ohne Einsätze, bis plötzlich gegen 5:00 Uhr die Mädchengruppe alarmiert wurde. Es wurde eine Person als vermisst gemeldet die wir mittels Wärmebildkamera und Handlampen suchten. Da der Bereich der abgesucht werden musste relativ groß war und nicht fest stand ob es sich evlt. Auch um 2 Personen handelt, wurde 10 Minuten später die Jungengruppe nachgefordert. Beide Personen konnten schnell gefunden werden. Aufgrund von Unterkühlung wurden diese an den Rettungsdienst übergeben. Am Feuerwehrhaus legten wir uns noch mal in unsere Betten bis es um 8:00 Uhr Frühstück gab. Frisch gestärkt räumten wir dann unsere Nachtlager auf. Fertig wurden wir damit allerdings nicht. Um 09:30 ertönt der Alarm. Es hat sich ein Verkehrsunfall ereignet, bei dem eine Person im Fahrzeug eingeklemmt wurde. Im Zuge dieses Verkehrsunfalls wurde eine weitere Person unter einem Baumstamm eingeklemmt. Bei diesem Einsatz wurden wir noch mal richtig gefordert. Eine Gruppe war zuständig für die Person unter dem Baumstamm.

Der Baum musste vorsichtig mit Lufthebekissen angehoben und mit Holz unterbaut werden. Die Person konnte nun befreit und an den Rettungsdienst übergeben werden. Die andere Gruppe war zuständig für den Verkehrsunfall. Wir betreuten die verletzte Person, sicherten die Unfallstelle gegen den fließenden Verkehr ab und sicherten das Auto gegen Brandgefahr. Währendessen wurde die Person mit Unterstützung der Betreuer mit hydraulischem Rettungsgerät aus dem Auto befreit. (Wir danken der Firma Günther Schlosser für die Bereitstellung des Unfallfahrzeuges) Zum Schluss dieser 24-Stundenübung war nur noch Aufräumen angesagt. Wir fegten das gesamte Feuerwehrhaus durch und ließen uns danach von unseren Eltern abholen. Wir bedanken uns bei unseren Jugendwarten und Jugendgruppenleitern und unseren Betreuern Philipp Mohn, Melanie Ketterer, Robert Kornadt, Thorsten Heberling und Jasmin Burger die uns dieses tolle Wochenende ermöglicht haben.

Haben Ihnen oder Ihren Kindern die Erzählungen der 24-Stundenübung gefallen, sind Ihre Kinder zwischen 10 und 17 Jahren alt und haben Interesse bekommen auch bei der Jugendfeuerwehr dabei zu sein? Die Jugendfeuerwehren Hailer und Meerholz treffen sich jeden Montag zwischen 17:00 Uhr und 19:00 Uhr am jeweiligen Feuerwehrhaus. Gelnhausen-Hailer in der Jahnstraße 7, Telefon: 06051 67800 Gelnhausen-Meerholz in der Schulstraße 5, Telefon: 06051 61120 Des Weiteren wurde im Jahr 2010 eine Kinderfeuerwehr (Die Feuerfüchse) in Hailer gegründet. Dort werden Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren kindgerecht auf die Jugendfeuerwehr vorbereitet. Die Feuerfüchse treffen sich jeden zweiten Montag (gerade KW) von 17:00 bis 18:00 Uhr am Feuerwehrhaus.+++




Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön