07.08.13 - REGION

In der Region Osthessen kam es am frühen Abend infolge von plötzlichem Starkregen mit starken Sturmböen allein in Stadt- und Kreisgebiet Fulda zu 110 Unwettereinsätzen, an denen rund 300 Feuerwehrleute beteiligt waren. Schwerpunktmäßig waren Unwettereinsätze im Stadtgebiet Fulda sowie in den Gemeinden Eichenzell, Neuhof, Gersfeld, Petersberg und Hilders abzuarbeiten. Eine Vielzahl von umgestürzten Bäumen und abgedeckten Dächern, gefluteten Kellerräumen und Straßen erforderten den Einsatz der Feuerwehren. Besonders hervorzuheben sind ein Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person auf der B 254 und ein Baum auf der Rhönbahnlinie in der Gemarkung Gersfeld. In Schlüchtern schlug ein Blitz in die Polizeistation ein - es gab kein Strom für Funk und Telefon. 

Im Fuldaer Kreisgebiet arbeiten die Gemeinden die durch die zentrale Leitstelle zugewiesenen Einsätze eigenständig ab. Koordiniert und gelenkt wurden die Einsatzmaßnahmen durch einen gemeinsamen Führungsstab Stadt/Landkreis Fulda.

Sehen Sie nachfolgend eine umfassende BILDERSERIE von Hendrik Urbin aus dem Raum Fulda +++ 








































Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön