Ehrenamtliche der Kreuzkirche und das Team der Fa. Hartmann - Fotos: Malte Bürger

FULDA-NEUENBERG"Geschenk des Himmels"

„Herzenssache“ für Gärtnerei Hartmann - Kreuzkirche feiert Freiwillige

28.09.13 - Rund 80 Personen waren zum jährlichen Mitarbeiter-Danke-Abend der Kreuzkirche gekommen. Der zehnte Abend dieser Art war in doppelter Hinsicht besonders. Man war nach Umbau der Kirche wieder „Dahoam" und hatte zudem die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen der Gärtnerei Hartmann zum Dank für ihren Einsatz bei den Außenarbeiten der Kreuzkirche eingeladen. „Im Wert von rund 25.000 € hat Wilhelm Hartmann Arbeitszeit und Material gespendet. Das war für uns ein regelrechtes Geschenk des Himmels" sagte Pfarrer Stefan Bürger, denn die Außenanlagen waren in der Finanzierungskonzept des Umbaus nicht eingeplant gewesen.

Als Herzenssache bezeichnete Wilhelm Hartmann seine Spendenfreudigkeit: „Die Gemeinde und Pfarrer Bürger sind so aktiv und kreativ, da habe ich gern meinen Beitrag geleistet." Sein Team hat sämtliche Erdarbeiten der Außenanlagen, die Gestaltung mit Gabionen, Lieferung von Mutterboden mit großen LKW, sowie Rindenmulch und Sträucher geliefert und gespendet. Zuletzt wurde die Kirche noch drei Tage vor Einweihung Ende August mit Rollrasen bestückt. Dank sprach Bürger auch Dr. Herbert Büttner und dem Bürgerservice aus, die die Pflasterarbeiten übernommen hatten.

In seiner Andacht lobte Bürger alle Aktiven: „Was Sie alle hier getan haben, war regelrecht ‚Gottesdienst’!" Jeden ehrenamtlichen Mitarbeiter der Gemeinde dankte er auch im Namen des Kirchenvorstands für deren ‚Gottesdienst’ beispielsweise beim Gemeindebrief-Austeilen, durch die Bandmusik, im Bereich der Kinder- und Jugendarbeit oder im Besuch bei Senioren und Kranken. In ihrem Tun dienten die Freiwilligen nicht dem Pfarrer, sondern Gott und den Menschen. Zuvor hatte er Steve Jobs zitiert: „Vergeuden Sie nicht ihre Zeit damit, dass Sie das Leben eines anderen leben." Ehrenamtliche Arbeit in der Kreuzkirche sei qualifizierte Zeit und nicht vergeudete. Mit Psalm 27 wünschte er den Besuchern, dass sie noch weiter bleiben im Haus des Herrn, um die schönen Gottesdienste und sein Gotteshaus zu betrachten.

Bei einem leckeren Buffet konnten die Geladenen noch einen frohen Abend des Austauschs und Miteinanders verbringen. Schön mit anzusehen, wie die neuen Räumlichkeiten der Kreuzkirche Platz bieten für Andacht und Feiern. +++

Wilhelm Hartmann und Pfarrer Stefan ...

Angrenzend zum Gottesdienstraum der variable ...

Pfarrer Bürger auf der Kanzel ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön