29.05.14 - GELNHAUSEN

"Erster Schritt"

Kontruktives Gespräch zu 1. Gelnhäuser Sommerfestival

Die Stadt Gelnhausen und die vorläufige Insolvenzverwalterin des Veranstalters the lion sleeps tonight entertainment GmbH, Rechtsanwältin Petra Heidenfelder von der Kanzlei Schneider, Geiwitz & Partner, stehen in Gesprächen, um zu klären, ob das Sommerfestival wie geplant vom 3. bis 6. Juli 2014 auf der Müllerwiese stattfinden kann. „Eine erste Gesprächsrunde mit Bürgermeister Thorsten Stolz, weiteren Vertretern der Stadtverwaltung und mir als verantwortliche vorläufige Insolvenzverwalterin des Veranstalters war äußerst konstruktiv. Alle Beteiligten wollen Hand in Hand zusammenarbeiten.", sagt Heidenfelder.

Die Stadt Gelnhausen hat bekräftigt, auch weiterhin das Veranstaltungsgelände auf der Müllerwiese zur Verfügung zu stellen und die Veranstaltung sowie die Arbeit der vorläufigen Insolvenzverwalterin zu unterstützen. Das Gespräch fand am Dienstag dieser Woche im Rathaus Gelnhausen statt. „Das ist ein sehr guter erster Schritt, der zuversichtlich stimmt." konstatiert Heidenfelder. Die vorläufige Insolvenzverwalterin wird nun zeitnah Gespräche mit den zuständigen Behörden, Künstlern, Sponsoren und Vertragspartnern des Festivals führen. Mit einer Entscheidung, ob das Festival wie geplant stattfinden kann, ist in den kommenden zwei Wochen zu rechnen. +++




Impressum