Osthessen Sport
Jonathan Wiegand (am Ball) und seine Wasserfreunde mussten sich Leimen/Mannheim geschlagen geben Fotos: Carina Jirsch

30.04.2017 - WASSERBALL

Wasserfreunde Fulda - SGW Leimen 8:11

Starke Leistung, keine Punkte: Fuldaer leiden gegen Leimen

Nach vier Wochen Pause haben die Wasserfreunde Fulda in der 2. Bundesliga Süd eine Niederlage einstecken müssen. Am Samstagabend verloren die Mannen von Tarek Bary und Volker Schunke gegen die SGW Leimen/Mannheim mit 8:11 (1:2, 5:3, 1:2, 1:4). Dabei zeigte Fulda über weite Strecken eine starke Leistung, für einen Punkt gegen die Spitzenmannschaft reichte es aber nicht.

„Gegen Ende des Spiels ist uns die Luft ausgegangen“, sagte Fuldas Trainer Tarek Bary über die Niederlage gegen den Tabellenzweiten. Denn bis weit in das dritte Viertel machten die Hausherren ihre Sache gut und boten der Spitzenmannschaft aus Baden-Württemberg Paroli. Bis zum 7:7 bot sich den Zuschauern, die eine spannende und gute Partie zu sehen bekamen, eine ausgeglichene Begegnung. Dann wendete sich das Blatt.

„Man hat gemerkt, dass Leimen die individuelle Klasse und einen breiteren Kader hat“, gab Bary zu. Denn mit einem 6:1-Lauf drehten die Gäste die Begegnung, nachdem die Wasserfreunde zwischenzeitlich mit 7:5 führten. „Wir haben das wirklich gut gemacht und vorne schöne Tore erzielt“, lobte Bary. Vor allem im zweiten Viertel trumpften die Wasserfreunde auf und führten nach zweimal acht Minuten mit 5:3.

„Danach ist uns aber nicht mehr viel gelungen“, musste Bary eingestehen, dass der Gast zum Ende des Spiels hin mehr Reserven hatte. Mit der Leistung seiner Mannen über zweieinhalb Viertel war Bary schließlich zufrieden. Allerdings: Weil der Fuldaer Trainer im vierten Viertel vom Beckenrand etwas zu seinen Spielern rief, sah Tarek Bary noch die rote Karte. (the)


DIE STATISTIK ZUM SPIEL:

Wasserfreunde Fulda: Sebastian Arany – Balazs Borbely (4), Jonathan Wiegand (1), Maximilian Hartung, Moritz Jutzi, Philipp Jestädt, Leon Schmitt, David Horvath (2), Tomas Krajcovic, Marc Ritzel, Alexander Hörl (1), Philipp von Keitz, Philipp Müller.

SGW Leimen/Mannheim: Karlo Saric – Mitko Nachev (4), Philipp Charisis (1), Kai Stubenvoll, Nis-Hendrik Zimmer (1), Kai Widmann (1), Marc Hanen, Jonas Pohle (2), Andreas Schneeberger, Patrick Schwabbaur (2), Gergely Nagy, Stephan Kopani, Timo Sona.

Schiedsrichter: Steffen Mann/Anita Eshuis.

Zuschauer: 150. +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön