Osthessen Sport
Jan-Philipp Glania erreichte über 50-Meter-Rücken den Platz Archivbild: Hendrik Urbin

17.06.2017 - SCHWIMMEN

129. Deutsche Meisterschaften in Berlin

Undankbarer vierter Platz für Glania über 50-Meter-Rücken

Am Donnerstag startete der Petersberger Schwimmer Jan-Philipp Glania mit einem Ausrufezeichen in die 129. Deutsche Meisterschaft in Berlin. Über die 100-Meter-Rücken erschwamm sich der "Glaniator" einen zweiten Platz und sicherte sich damit die Silbermedaille. Am Freitagnachmittag stand das Finale über die 50-Meter-Rücken an. Am Ende wird Jan-Philipp Glania mit einer Zeit von 25,72 Sekunden Vierter, nur zehn Hundertstelsekunden nach dem drittplatzierten Ole Braunschweiger. 

Schon den Vorlauf am Freitagmorgen beendete Glania als Vierter (25,81). Im Finale gab der Petersberger noch einmal alles und verbesserte sich um neun Hundertstelsekunden. Deutscher Meister wurde, wie am Donnerstag, Marek Ulrich vom SV Halle/Saale, der bereits den Vorlauf deutlich für sich entschieden hatte. Am Ende reichte es nicht mit dem zweiten Sprung auf das Treppchen.

Noch zweimal wird Glania bei den Deutschen Meisterschaften in das Becken springen. Am Samstag und Sonntag wird er mit seinem Verein, der SG Frankfurt, bei der Lagen-Staffel an den Start gehen. +++

                    

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön