Toller Raum für eine Ausstellung: das Radom auf der Wasserkuppe - Fotos: Kunstverein

WASSERKUPPE Mitgliederausstellung

Tolle Performance "Dem Himmel nah" - Kunstverein zu Gast im Radom

26.07.22 - Gut ein Jahr haben die Vorarbeiten gedauert. Bei schönstem Wetter konnte am Sonntag jetzt die neue Ausstellung des Kunstvereins Fulda mit dem Titel "Dem Himmel nah" eröffnet werden. Weit über 200 begeisterte Besucher bestaunten die 50 vielfältigen Arbeiten von 32 Mitgliedern des Kunstverein Fulda. Gleich zu Beginn ließ die Alphornbläsergruppe "Schwarze Berge" beeindruckende Klänge von Hessens höchstem Berg bis in die Täler klingen.

Die Geschäftsführerin der Radom Flug gGmbH Heike Herzog-Best erläuterte die Geschichte des Radoms und freute sich über die große Besucherzahl. Sie bedankte sich beim Aufbauteam des Kunstvereins für die wunderbare Verwandlung des Radoms in eine Kunstgalerie. Dr. Steffen Korell, Bürgermeister der Stadt Gersfeld, kam sogar mit seiner gesamten Familie auf den Berg. Er begrüßte die Besucher und wünschte viel Erfolg. "Wo ist eine Ausstellung mit dem Titel "Dem Himmel nah" besser platziert, als auf dem höchsten Berg Hessens", so die 1. Vorsitzende des Kunstvereins, AnnE Härtel-Geise. Sie bedankte sich bei ihrem Team für die tatkräftige Unterstützung. Ein besonderer Dank ging an die Firmen Hahner Technik, Rhönsprudel, Holzwerke Menz und den Kultursommer Main-Kinzig-Fulda. Denn nur durch die Unterstützung der Sponsoren konnte dies Ausstellung möglich gemacht werden. Als kreatives Dankgeschenk wurden Drucke überreicht. Die Leiterin der Radiergruppe hatte extra für diesen Anlass eine Sonderedition Radom 2022 aufgelegt.

Wie die Künstler selbst, sind auch die Arbeiten sehr unterschiedlich. Es vereint sie die Faszination des Himmels mit seinen Farben und Formen - von dunkelgrauen, düsteren aufgetürmten Wolken bis zu zarten Schäfchenwolken. Das Thema Sternenhimmel wurde von den Künstlern sogar mehrfach aufgegriffen. Der eine verbindet bei dem Gedanken an den Himmel den Blick von der Erdoberfläche auf den Weltraum, für den anderen ist der Himmel nicht nur eine räumliche Sphäre, sondern auch der Platz übernatürlicher Wesen, Erscheinungen und Götter. Sie können sich etwa beflügeln lassen:  Lassen sich für ein Foto silberne Flügel wachsen, oder tauchen Sie Ihre Hände genüsslich in ein "Federbad". Es gibt neuartige Planetenkonstellationen zu sehen, elfenhafte Engelskulpturen, Vögel als Könige der Lüfte, gigantische Wolkenbilder und eine spannende Videoinstallation über den Asteroid 10242 Wasserkuppe.

Die vielen Besucher genossen den Weitblick in luftiger Höhe, das reichhaltige Buffet, und ließen bei Sekt und Kaffee den Nachmittag mit interessanten Gesprächen ausklingen.

Die Ausstellung im Radom ist vom 24.7. bis 25.9.2022 täglich von 10 bis 16 Uhr zu besichtigen. Am 7. und 13.08.2022 ab 11 Uhr gibt es unter dem Motto "Tiere der Lüfte" kostenlose Workshops für Kinder mit Pappmaché, Gips und Farbe. Leitung: Martina Theisen und Helmut Hoos.  Am 27.08.2022 von 11 bis 16:00 Uhr "Drucken mit Pflanzen der Rhön" auf der Geliplatte/ Styrodrudruck", ab 15 Jahren. Leitung: Heidi Rosenboom und Mitglieder der Druckwerkstatt. Kosten incl. Material 30 Euro, für KV-Mitglieder 20 Euro. Info und Anmeldung: [email protected], Tel.:  0176/53439940. (pm)+++


Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön