- Fotos (3): Joachim Hahner

25.12.10 - EITERFELD

Suchaktion erfolgreich: 52-Jährige auf Landstraße 3170 unversehrt gefunden

Die seit heute Morgen 08.00 Uhr vermisste 52-Jährige aus Eiterfeld-Arzell ist am frühen Abend bei Einbruch der Dunkelheit durch den Hinweis eines Autofahrers unversehrt angetroffen worden. Eine Polizeistreife nahm die Frau gegen 17.30 Uhr in ihre Obhut. Sie war auf der Landesstraße L 3170 nahe Arzell unterwegs. Der Autofahrer hatte durch die Öffentlichkeitsfahndung der Polizei - u.a. auch hier in "osthessen-news" - erfahren und die Frau dann erkannt.

In der Region Eiterfeld im Kreis Fulda war heute Nachmittag gegen 14 Uhr die Suche nach der 52-jährigen Frau aus dem Ortsteil Arzell gestartet worden. In die Aktion eingebunden waren neben dem Polizeihubschrauber "IBIS 1" auch etwa 70 Kräfte der Feuerwehren von Eiterfeld. Die Suche konzentrierte sich auch auf die angrenzenden Bereiche des Ortsteils Arzell.

Nach Informationen der Polizei hatte Frau W. heute Morgen gegen 08.00 Uhr ihr Haus verlassen, ohne Schlüssel oder Geld mitzunehmen. Ihr Weg führte sie zunächst offenbar Richtung Friedhof, wo der vor etwa einem Jahr verstorbene Ehemann beerdigt wurde. Die Tochter erstattete wenig später bei der Polizei Vermisstenanzeige. Die 52-Jährige hat dunkelblonde schulterlange Haare, trägt eine schwarze Jacke und Mütze sowie eine helle Jeans und braune Stiefel.

Gegen 14.00 Uhr wurde dann im Raum Eiterfeld eine Suchaktion gestartet. Nicht zuletzt wegen der Kälte-Temperaturen, aber auch weil bei Tageslicht "die Chancen für einen Erfolg größer sind", meinte die Polizei. Von 15.00 bis 16.15 Uhr beteiligte sich auch der aus Egelsbach angeforderte Polizeihubschrauber an der Suche aus der Luft mit seiner Wärmebildkamera. Seit 16.40 Uhr ist die Rettungshundestaffel Bad Hersfeld in die Suche mit eingebunden. Zusätzlich nachalarmiert wurden auch die Rettungshundestaffeln Hessen-Ost und Rotenburg - und inzwischen wieder "abbestellt". Stundenlang gab es keine Spur von der Frau. Die Polizei informierte die Bevölkerung inzwischen auch mit Lautsprecherdurchsagen (Foto oben).

Da eine Unterkühlung nicht ausgeschlossen werden konnte, wurde die Frau vorsorglich ins Klinikum Fulda gebracht. Der Grund für den ausgedehnten „Winterspaziergang“ ist nicht bekannt. +++


Polizeihubschrauber "Ibis 1" über Arzell

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön