- Fotos: Axel W. Hofmann

29.08.11 - Schotten

"Voll ins Schwarze" mit stehendem Festzug - 750-Jahr-Feier Stadtteil Rainrod

Die Initiatoren der 750-Jahr-Feier des Schottener Stadtteiles Rainrod hatten sich bei der Vorbereitung ihres Ortsjubiläums viel Mühe gegeben, und diese wurde dann am Wochenende durch guten Besuch auch entsprechend belohnt. Sowohl der Kommers am Samstagabend mit der Auszeichnung von Straßen des Ortes als auch der stehende Festzug am Sonntag fanden bei der Bevölkerung nicht nur aus dem Vogelsberg viel Anklang. Die Autokennzeichen der vielen Besucher ließen erkennen, dass der Festzug mit über 50 festen Stationen voll ins Schwarze getroffen hatte und sogar eine Menge Gäste auch aus größerer Entfernung angelockt hatte. Fast in jeder Hofeinfahrt bzw. Grundstück und auf den Straßen im Festbereich gab es etwas zu bestaunen.

Besonders die vielen in historischen Kostümen aus der Vergangenheit herumflanierenden oder an den Ständen stehenden Ortsbewohner ließen erahnen, mit welchem Elan und welcher Akribie der bei diesem Fest federführende Kulturring Rainrod e. V. an die Sache herangegangen war. Da wurde nicht nur eindrucksvoll gezeigt, wie früher die Bewohner im Vogelsberg gearbeitet haben und was es dort so alles an Berufen gab, sondern auch wie das alltägliche Leben ausgesehen hat. Dies reichte von der Ausstellung eines Hausstandes für eine Hochzeit über das Weben, Schmieden, Nahrungszubereitung, Landwirtschaft, alte Traktoren und Erntegeräte, lebende Kaninchen bis hin zu historischen Löschübungen der Feuerwehr. Zwischendrin stellten sich noch viele Vereine aus Schotten und der näheren Umgebung vor. Verkaufsstände, musikalische Unterhaltung und Stände, an denen es die unterschiedlichsten Esswaren gab, lockerten den Festbereich entsprechend auf.

So konnten sich die Besucher je nach Lust und Laune Zeit nehmen, das eine oder andere näher und länger unter die Lupe zu nehmen. Vor allem die Kinder standen mit staunenden Augen dabei und durften dann auch hier und da bei handwerklichen Verrichtungen mit Hand anlegen, die Dinge ausprobieren, die sich bisher wohl nur aus Erzählungen ihrer Eltern oder Großeltern kannten. Im Dorfgemeinschaftshaus gab es über das ganze Fest über eine Ausstellung zur Geschichte des Ortes.

Die politische Prominenz aus Stadt und Kreis gab sich wohl auch wegen der anstehenden Bürgermeister- und Landratswahl die Klinke in die Hand und CDU-MdL Kurt Wiegel nutzte gleich die Chance, seine verwandtschaftlichen Wurzeln in Rainrod zu pflegen. Das Wetter war zwar nicht unbedingt ideal, aber die trübe Witterung tat der guten Stimmung und dem beeindruckenden Besucherstrom keinen Abbruch. Die Festivitäten zum 750jährigen Bestehen dieses Schottener Stadtteils, die bereits das ganze Jahr über gehen, fanden mit diesem gelungenen Wochenende ihren Abschluss. (awh) +++












































































Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön