Koordinator Städtebauförderung (m/w)

proCommunitas GmbH Fulda

Stellenanzeige ist leider nicht mehr verfügbar.

Aktuelle Stellenanzeigen finden Sie hier.

profcommunitas_kopf

Die proCommunitas GmbH Fulda ist ein innovatives Unternehmen, das im Auftrag der Stadt Fulda Dienstleistungen erbringt.

Zum nächstmöglichen Zeitpunkt ist die Stelle

einer Koordinatorin/ eines Koordinators Städtebauförderung

zunächst befristet für die Dauer von zwei Jahren zu besetzen. Die Stelle ist grundsätzlich teilbar.

Wir suchen eine engagierte und motivierte Persönlichkeit zur Verstärkung des Teams für die örtliche Steuerung, Umsetzung und Weiterentwicklung der Städtebauförderprogramme:

  • Aktive Kernbereiche in Hessen
  • Die Soziale Stadt – Investitionen im Quartier
  • Investitionspakt soziale Integration im Quartier
  • Stadtumbau in Hessen, Zukunft Stadtgrün (u.a.)

Zu den Aufgaben gehören insbesondere:

  • Erarbeitung der Aufnahme- und jährlichen Förderanträge
  • Erarbeitung der Kosten- und Finanzierungspläne sowie die Steuerung des Mitteleinsatzes
  • Überwachung und Fortschreibung der „Integrierten Handlungskonzepte“
  • Projektgesamtkoordination und verwaltungsinterne Vernetzung
  • Überörtliche/r Ansprechpartner/in gegenüber dem Hess. Umweltministerium, der WI-Bank sowie der Hessenagentur, der Landes- und Bundesnetzwerke
  • Erstellung von Berichten und Beschlussvorlagen für die städtischen Gremien
  • Initiierung und Organisation der Tätigkeit der obligatorischen Beiräte sowie der Bürgerbeteiligung
  • Öffentlichkeitsarbeit

Fachliche und persönliche Voraussetzungen:

  • Abgeschlossenes (Fach-) Hochschulstudium vorzugsweise der Fachrichtungen Architektur, Stadtplanung oder Sozialplanung, Rechts- oder Sozialwissenschaften, möglichst mit Erfahrungen in der Kommunalverwaltung
  • Ausgeprägtes Verständnis für stadtentwicklungspolitische Zusammenhänge
  • Planungs- und Organisationsvermögen, Teamfähigkeit
  • Hohe Eigeninitiative, Engagement und Kreativität
  • Ausgeprägte Kommunikations- und Konfliktregelungsfähigkeit
  • Durchsetzungsvermögen, Verhandlungsgeschick sowie die Fähigkeit zu fachübergreifendem Denken und Handeln

Erforderlich ist die Bereitschaft zur Wahrnehmung von Dienstreisen und Abendterminen.
Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt.

Für weitere Informationen steht Ihnen Herr Schmidt gerne unter der Telefonnummer (0661) 102-3270 zur Verfügung.

Interessiert? Dann bewerben Sie sich bitte ausschließlich über das Online-Bewerbungsverfahren der Stadt Fulda. Schwerbehinderte können ihre Bewerbung auch in Papierform einreichen.

Auf der Internetseite www.fulda.de finden Sie unter der Rubrik „Stadtverwaltung – Stellenausschreibungen“ in der entsprechenden Stellenanzeige einen Link, der Sie direkt auf das Bewerberportal weiterleitet. Die Bewerbungsfrist endet am 08.10.2017.

Die gespeicherten Daten werden nach Abschluss des Verfahrens unter Wahrung des Datenschutzes vernichtet.

1111

Stellenangebote per E-Mail erhalten:



Ich akzeptiere die Datenschutzrichtlinien von Osthessen|News.

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön