HÜNFELD - 26.03.2020

Bürgermeistereinführung im Kolpinghaus unter besonderen Umständen

Kein feierlicher Festakt, keine Gäste, keine Reden. Zwar stand der Termin schon lange im Kalender vieler Offizieller aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, aber am Ende war es ein Chefwechsel im kleinsten Kreis. Der neue Hünfelder Bürgermeister Benjamin Tschesnok hat am Mittwochabend im Kolpinghaus von Hünfeld (Kreis Fulda) offiziell das Amt des Rathauschefs von Stefan Schwenk (beide CDU) übernommen. Aufgrund der aktuellen Corona-Pandemie des damit verbundenen Verbots, öffentliche Veranstaltungen stattfinden zu lassen, mussten die Gäste zwangsweise wieder ausgeladen werden."Das hätten wir uns sicher alle ganz anders gewünscht. Ich danke Ihnen von Herzen, dass Sie heute gekommen sind anlässlich meiner Urkundenübergabe. Heute ist sicher nicht der Tag, um über meine Ziele, Vorhaben und Visionen für Hünfeld zu sprechen", sagte der designierte Bürgermeister zu Beginn seiner Rede. Danach verwies er darauf, dass sich nun in der schwierigen Phase, um die Menschen vielfältig gekümmert werden müsse. Denn gerade das medizinische Personal wie auch alle anderen wichtigen Bereiche müssen unterstützt werden, erklärte der CDU-Kommunalpolitiker weiter.  "Es tut mir in der Seele weh, dass wir keine Möglichkeit haben, heute in einem würdigen Rahmen Stefan Schwenk unsere gebührende Anerkennung für die hervorragende Arbeit in den zurückliegenden sechs Jahren auszusprechen", sagte Tschesnok enttäuscht über die Verabschiedung Schwenks. Zudem versprach er ...

zum Artikel

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön