KÜNZELL - 04.01.2018

Familiendrama! Krankenschwester gibt Mann und Sohn tödliche Spritze

Das furchtbare Familiendrama, das sich am Dienstag in Künzell ereignet hatte, hat eine neue überraschende Wendung genommen. Der Sprecher der Staatsanwaltschaft Fulda, Harry Wilke erklärte am heutigen Donnerstag dazu, dass nach den bisherigen Ermittlungsergebnissen von Polizei und Staatsanwaltschaft die gemeinsame Tötung präzise geplant war. Es sei zu vermuten, dass die Ehefrau, die als Anästhesiekrankenschwester gearbeitet habe und hierdurch Zugang zu dem Anästhetikum Propofol hatte, dieses in größerer Menge bei ihrem Arbeitgeber entwendet hat, um es in der Folge zur Selbsttötung einzusetzen.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön