FULDA - 31.03.2019

Gänsehaut und Aufbruchstimmung: Zur Amtseinführung von Bischof Dr. Gerber

Für den neuen Fuldaer Bischof Dr. Michael Gerber war es ein Einstand nach Maß: Erst die gelungene Pilgertour am Wochenende vom Hoherodskopf nach Fulda, nun - am Sonntagmittag - die offizielle Amtseinführung im Dom St. Salvator, die nicht mit bewegenden Momenten sparte. Bereits der Einmarsch des Bischofs mit den Konzelebranten, dem Domkapitel und dem liturgischen Dienst zu den jubilierenden Fanfarenklängen von "Entrata festiva" ließ so manchem der etwa tausend Gläubigen eine Gänsehaut über den Rücken laufen (etwa 500 Gäste verfolgten den Gottesdienst am Domplatz und in der Stadtpfarrkirche auf Leinwänbden). Ein weiterer Höhepunkt war die Begrüßung des Apostolischen Nuntius, Erzbischof Dr. Nikola Eterovic. Dieser bedankte sich bei Bischof em. Heinz Josef Algermissen "für seinen bischöflichen Dienst in diesem schönen Weinberg des Herrn von Fulda". Der Nuntius erinnerte daran, dass das Domkapitel die Verwaltung ihrer Diözese in die Hände von Weihbischof Dr. Karlheinz Diez gelegt habe, der diese Aufgabe in den vergangen Monaten in vorbildlicher Weise erfüllt hat.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön