FULDA - 06.08.2019

Prozessauftakt zum tragischen Tod der 16-jährigen Sophia im Neuhofer Bahnhof

Der tragische Tod der 16-jährigen Schülerin Sophia aus Neuhof wäre "mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit" zu verhindern gewesen, wenn die vier Angeklagten an jenem verhängnisvollen 4. Februar 2010 ihren jeweiligen Job ordentlich gemacht hätten. So lautet in Kurzform der Kern der vielseitigen Anklageschrift, die Staatsanwältin Lambiel am heutigen Dienstag vortrug. Zum Prozessauftakt waren so viele Kamerateams und Medienvertreter im Landgerichtssaal vertreten, dass Eintrittsnummern vergeben werden mussten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön