HERINGEN (WERRA) - 12.12.2019

Einstapelung hilft Kali-Betrieb in der Region zu sichern

Eine gute Nachricht für die Region, eine gute Nachricht für K+S. Für die Entsorgung von Salzlösungen wurde eine nachhaltige und umweltfreundliche Methodik gefunden. Mit der Einstapelung von Prozesslösungen in das momentan stillgelegte Grubenfeld Springen (Wartburgkreis) ist die Produktion im Werra-Gebiet gesichert. Denn nur bis Ende 2021 besitzt, die in Kassel sitzende Firma, die Genehmigung Salzlösungen in die Werra einzuleiten.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön