GERSFELD (RHÖN) - 12.05.2020

Alleinunfall auf der B279: 18-Jähriger verstirbt noch an der Unfallstelle

Schlimme Nachricht am Dienstagmorgen: Gegen 05:45 Uhr hat sich ein Alleinunfall auf der B279 oberhalb von Gersfeld, Höhe Abzweig Sparbrot, ereignet. Laut Polizeiangaben überschlug sich der Wagen eines 18-Jährigen aus dem Landkreis Bad Kissingen mehrfach - dabei zog sich der Fahrer tödliche Verletzungen zu. Er fuhr mit seinem Fahrzeug, einem VW Polo, die Bundesstraße aus Richtung Schwedenschanze kommend in Fahrtrichtung Gersfeld. Im Abfahrtsbereich Sparbrod kam er aus bisher unbekannten Gründen nach links von der Fahrbahn ab, überschlug sich augenscheinlich mehrfach mit seinem Fahrzeug und kam auf einer Wiese zum Liegen. Durch den Unfall wurde der junge Mann so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Zur Klärung des Unfallhergangs wurde auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Fulda ein Gutachter hinzugezogen. Der Gesamtschaden beläuft sich auf rund 5.300 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön