FULDA - 07.08.2020

OSTHESSEN-NEWS-Sommerinterview Teil 1 mit Oberbürgermeister Wingenfeld

"Die Corona-Pandemie hat Fulda wirtschaftlich stark betroffen." Das sagt Oberbürgermeister Dr. Heiko Wingenfeld (46, CDU) auf die Frage nach den Folgen der Krise für die Stadt Fulda. Das Virus beschäftigt die heimische Politik. Bisher fehlen allein rund 20 Millionen Euro an Gewerbesteuern, so die erste Bilanz. Die solide Haushaltspolitik der letzten Jahre helfe aber - und deshalb will der OB auch Kurs halten und die geplanten Investitionen nach Plan umsetzen. "Sie kommen der Wirtschaft zugute und wir hoffen, dass wir sie stabilisieren können. Der Mittelstand ist hier in der Region das Rückgrat unseres Erfolgs."

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön