FULDA - 20.08.2020

Mit geballter Power gegen das Fischsterben: Einsatzkräfte noch immer vor Ort

Der Einsatz an den beiden Aueweihern in Fulda ist noch immer nicht abgeschlossen. Seit Dienstagabend wird mittels vier Großpumpen Frischwasser in das Gewässer geleitet, um den Sauerstoffgehalt zu erhöhen und einem Fischsterben entgegenzuwirken. "Jetzt warten alle auf die große Messung am Freitagmorgen", erklärte uns Peter Richard, 1. Gewässerwart des Angelsportvereins am Donnerstagnachmittag in Fulda.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön