BREITENBACH/H. - 27.08.2020

Sommerinterview mit Staatsminister Michael Roth: "Wir stecken noch inmitten der Krise!"

Die Corona-Pandemie ist wohl die größte politische Aufgabe seit der Wiedervereinigung, die die Bundesregierung lösen muss. Ein Osthesse, der am Kabinettstisch Entscheidungen mit trifft, ist der Staatsminister für Europa, Michael Roth (50, SPD). Am Rande seine Fahrrad-Wahlkreistour traf OSTHESSEN|NEWS den gebürtigen Heringer auf der Burg Herzberg (Landkreis Hersfeld-Rotenburg) zum exklusiven O|N-Sommerinterview. Wie sind Deutschland und Europa bisher durch die Pandemie gekommen - eine viel zitierte Frage in der politischen Fragenlandschaft. Auch Michael Roth wird, auch durch seine Funktion bedingt, auf dieses Thema angesprochen. Im O|N-Interview erklärte er: "Wir leben jetzt seit einem halben Jahr mit dem Coronavirus. Dennoch muss man verdeutlichen, dass wir noch inmitten der Krise stecken." Dennoch bilanziert er, dass aufgrund der Disziplin der Menschen und der hervorragenden Arbeit des Gesundheitssystems Deutschland gut durch die Krise gekommen sei.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön