FULDA - 21.12.2020

Videobotschaft zum Fuldaer Weihnachtssingen

Traditionell wird am vierten Advent das große Fuldaer Weihnachtssingen mit knapp 700 Teilnehmer:innen veranstaltet. In diesem Jahr konnte das Treffen aufgrund von Corona nicht stattfinden, sodass sich die Weihnachtssänger:innen etwas ganz besonderes haben einfallen lassen: Eine Videobotschaft! "Hier stehe ich vor dem Kulturzentrum Kreuz und normalerweise ständen wir hier jetzt alle zusammen", erinnert sich Pfarrer Stefan Bürger. "Wie in diesem Jahr singen wir auch heute das Lied "war is over". Und das wünsche ich Euch auch: ein gesegnetes Weihnachtsfest ohne Furcht und ein gesegnetes neues Jahr. Hoffentlich ist Covid-19 bald vorbei und wir können wieder zusammenkommen." Das Fuldaer Weihnachtssingen wäre unter der Organisation der Kreuzkirche Fulda, dem Kulturzentrum Kreuz, sowie der bekannten Fulder Formation "Soundaholics" und dem Polizeichor Osthessen in die 5. Auflage gegangen. Jetzt wurde eine Grußbotschaft für die Familien produziert, um etwas Weihnachtszauber nach Hause zu bringen und allen eine frohe Weihnachtszeit zu wünschen. "Wir hoffen auf ein Wiedersehen zum Fuldaer Weihnachtssingen in 2021", so die Veranstalter. (nb) +++

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön