WIESBADEN - 12.03.2021

Staatsminister Wintermeyer: "Es gibt keinen Impfstoff zweiter Klasse!"

"Es gibt keinen Impfstoff zweiter Klasse", sagt Staatsminister Axel Wintermeyer (61, CDU), Chef der Staatskanzlei und Corona-Manager in der Hessischen Landesregierung. Beim Exklusiv-Interview mit OSTHESSEN|NEWS am Freitag in der Wiesbadener Regierungszentrale geht er auf den immer wieder kritisierten Impfstoff des Herstellers AstraZeneca ein und beruhigt: "Das wichtigste bei einem Impfstoff ist, dass er schwere Verläufe oder gar den Tod verhindert. Und das tun alle vier für Deutschland zugelassenen Impfstoffe. Es ist ein Luxusproblem, wenn hunderttausende Dosen vorhanden wären, sie aber keiner haben will." Aktuell sind in Deutschland Impfstoffe dieser Hersteller zugelassen: Biontech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca und Johnson & Johnson.

Das könnte Sie auch interessieren:

Über Osthessen News

Kontakt
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Mediadaten

Werbung
IVW Daten


Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön