Archiv

FULDA Besondere Züchtungen in Fulda

Weltsiegerausstellung weißer Schäferhunde aus drei Ländern

08.09.14 - Damit Züchter und Hundebesitzer sowie Interessenten sich ein Bild davon machen können, was im Verein 1. Weisse Schäferhunde Einheit (1.WS e.V. Einheit) in der Zucht passiert,veranstaltet die 1. WS Einheit jährlich mindestens zwei Ausstellungen im Jahr. In diesem Jahr ist die Ausstellung erstmals in Fulda. 

Die schöne Natur an den Ausläufern der Rhön und die doch recht zentrale Lage waren Argument genug, Fulda als Ausstellungsort attraktiv zu machen; ebenso die Organisation vor Ort, die schon Wochen vor dieser Weltsiegerausstellung begann, sodass für einen reibungslosen Ablauf am 14. September gesorgt werden konnte.

Für das kommende September-Wochenende ist eine repräsentative Auswahl Weißer Schweizer Schäferhunde, Berger Blanc Suisse in Fulda. Es werden nicht nur Zuchthunde aus dem Bundesgebiet vor Ort sein, sondern auch aus Österreich und der Schweiz. Die Hunderasse Berger Blanc Suisse ist zahlenmäßig gegenüber anderen Hunderassen noch im Aufbau begriffen, sie wird erst seit 1980 organisiert gezüchtet. Der Weg zur Anerkennung in Deutschland durch den Einfluss des Schäferhundvereins nicht gerade einfach. DSH und BBS, Berger Blanc Suisse, wie die Rasse seit der erfolgreichen Durchsetzung des Mutterlandes Schweiz bei der FCI heißt, haben die gleichen Vorfahren und der erste Deutsche Schäferhund Horand von Grafrath, von dem unsere Hunde auch abstammen, hatte einen weißen Großvater namens Greif. Der 1. WS Einheit züchtet autonom, er ist nicht der FCI angeschlossen. Der Verein bemüht sich seit nahezu 25 Jahren darum, gesunde Hunde mit einem guten Wesen zu züchten.

So sollen durch diese Ausstellungen auch wieder neue Interessenten und Liebhaber für diese treuen Gefährten gefunden werden. Es wird wunderschöne Pokale geben und die leckeren Grillsachen, die bereitgestellt werden, sind bestimmt empfehlenswert. An diesem Wochenende sollen natürlich vor allem die Hunde im Mittelpunkt stehen.

Die Hunde treten nach altersmäßig eingeteilten Klassen an. Am Ende der Veranstaltung zeigen einige der Züchter ihre Zuchtgruppen und einige Zuchthunde. Jeder Züchter vertritt seinen eigenen Stil, sein eigenes Zuchtziel. Das Team, welches den harmonischsten Eindruck hinterlässt, vom Typ des Zuchthundes her, vom Wesen und vom Gesamteindruck, gewinnt. Zudem gibt es Sonderpreise für den besten Welpen, die beste Hündin und den besten Rüden.

Schlussendlich sind solche Veranstaltungen natürlich auch dazu da, damit sich Mitglieder des Vereins auch einmal persönlich kennen lernen und persönlich austauschen können. Es kann immer nur einer gewinnen und es ist durchaus kein Makel, wenn ein Hund "nur" der letzte in der Reihe ist. Dabei sein ist für uns alles und wer ganz am Schluss landet, sollte nicht traurig sein. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön