- Fotos: Oswald Henkel

HÜNFELD "Ein starkes Signal an alle Molkereien"

Milchbauern übergeben Molkerei ein Milchmarkt-Krisenmanagement-Konzept

18.12.14 - Nach bundesweiten Nikolaus-Aktionen bei den Ministerien und verschiedenen Landespolitikern Anfang Dezember besuchten die Milcherzeugerinnen und Milcherzeuger des Bundesverbands Deutscher Milchviehhalter BDM e.V. am gestrigen Mittwoch nun bundesweit gleichzeitig rund 60 Molkereistandorte und -gremien, um dort einen Milchviehhalter-Appell an die Molkereivertreter zu übergeben.

Auch in Hünfeld/Landkreis Fulda beteiligten sich BDM-Teams und besuchten die Molkerei Hochwald. „Wir wollen mit dieser Aktion ein deutliches Zeichen setzen“, erklärten Paul Jestädt und Thomas Alt vom BDM-Kreisteam Fulda. „Die Situation der Milchviehhalter ist angesichts des seit fast einem Jahr anhaltenden Preisverfalls sehr ernst und wird sich weiter verschärfen, wenn die negativen Prognosen von Marktexperten für die nächsten neun Monate Realität werden. Wir Milchviehhalter haben kein Verständnis dafür, dass man wieder einmal eine Marktkrise aussitzen will und die dabei entstehenden Wertschöpfungsverluste alleine auf die Milchviehhalter abwälzt.“

Der BDM fordert die Molkereien in seinem Milchviehhalter-Appell daher dazu auf, die Bestrebungen der Milchviehhalter zu unterstützen, ein wirkungsvolles und effizientes Sicherheitsnetz für Marktkrisen zu installieren. Die BDM-Milcherzeuger erwarten, dass sich die Molkereien und ihre Verbände offen und unvoreingenommen mit dem vom BDM entwickelten Milchmarktkrisenkonzept auseinandersetzen. Weiter werden die Molkereien aufgefordert, mit den Milchviehhaltern gemeinsam bei Bundesagrarminister Christian Schmidt die Installation eines Runden Tisches zur „Zukunft für eine wirtschaftliche Milchviehhaltung“ mit allen Beteiligten des Milchmarktes einzufordern.

„Für Tierwohl, für die Qualität der Schulverpflegung, für die Zukunft der ländlichen Räume und viele andere Themen hat Agrarminister Schmidt Initiativen angestoßen. Dass es für all diese Vorhaben auch wirtschaftlich gesunde und zukunftsfähige Milchviehbetriebe braucht, lässt er bisher völlig unberücksichtigt“, kritisiert BDM-Vorsitzender Romuald Schaber. „Vielleicht hilft ihm ja der Hinweis, dass wir in erster Linie an gemeinsamen Lösungen interessiert sind.“  +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön