Archiv
Bei der Namensenthüllung: Oberbürgermeister Gerhard Möller mit den Angehörigen von Eberhard Strott. -

FULDA "Tag der Ehrung und Tag der Erinnerung"

Aus "Gallasini-Sporthalle" im Schulviertel wird "Eberhard-Strott-Halle"

17.12.14 - „Heute ist nicht nur ein Tag der Ehrung, sondern auch ein Tag der Erinnerung“ – so Oberbürgermeister Gerhard Möller bei der Umbenennung der sanierten Gallasini-Sporthalle am Mittwochnachmittag. Die Benennung von Straßen und öffentlichen Einrichtung sei eine gute Möglichkeit, um Persönlichkeiten zu ehren, die in der Geschichte Spuren hinterlassen haben. Nach einer Sanierungsdauer von sieben Jahren und einer Gesamtinvestition von 640.000 Euro, kam von Seiten der Fuldaer SPD der Vorschlag, die Sporthalle in „Eberhard-Strott-Halle“ umzubenennen. Gerhard Möller dankte dem Magistrat und der Verwaltung, dass sie diesen Änderungsvorschlag aufgegriffen und umgesetzt haben.

Vorsicht Tuch!

und schwupps!

Der SPD-Kommunalpolitiker und Stadtrat Eberhart Strott verstarb im Jahre 2012 während einer Magistratssitzung im Alter von 74 Jahren. Der Fuldaer habe sich sein Leben lang für seine Heimat stark gemacht. Von 1998 bis 2006 hatte Strott der Stadtverordnetenversammlung angehört. Seit 2006 wirkte er als ehrenamtlicher Stadtrat. In seinem Leben habe er sich stets um die Nachwuchsförderung im Fußball und Tischtennis gekümmert. Im Jahre 2001 erhielt er dann die Ehrenmedaille der Stadt Fulda für insgesamt 40 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit. Beim Verlesen von Strotts Vita stellte Möller klar, „was alles an Herz und Verstand von Eberhard Strott sowohl in die Vereinsarbeit als auch in die Stadt geflossen ist.“

Strott war jahrelang Vorsitzender des FSV Germania Fulda, nicht zuletzt durch ihn wurde der Sport in Fulda geprägt. Ihm ist es zu verdanken, dass die Eislaufbahn in der Fuldaer Innenstadt im Schlossgarten nun endlich realisiert werden konnte. 

Laut Möller hat Strott „sowohl im Sport als auch in der Kommunalpolitik Spuren hinterlassen und wird nicht in Vergessenheit geraten.“ Auch Lothar Plappert, Vorsitzender des Sportverbandes Fulda, würdigte die Umbenennung der Sporthalle. „Die Namensgebung ist für unseren Verein außerordentlich wichtig“, betonte Plappert. Vereine seien seiner Meinung nach ein Stück Lebensbeweis und Erhalt für die Zukunft, zudem seien sie wichtig für die Jugend. Für Strott sei sportliches Engagement immer von größter Wichtigkeit gewesen, nicht zuletzt deswegen sei die Umbenennung mehr als gerechtfertigt. (km)+++

Gerhard Möller würdigte das Engagement ...

Lothar Plappert vom Sportverband Fulda ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön