Archiv

REGION Wie funktioniert Männertanzgarde?

Mit der SCHOPPEGARDE on Tour: Schminke bis Bierchen - EXKLUSIV-VIDEO

11.02.15 - In kaum einer anderen hessischen Region lebt die Foaset so hoch wie in Osthessen. Es gibt dutzende Vereine, die Woche für Woche Bürgerhäuser und Narrhallas mit Feierwütigen, Tanzgarden und Showtanzgruppen füllen. Wir haben uns gefragt: Wie funktioniert Männertanzgarde? Es ist schließlich mehr als nur der Auftritt auf der Bühne - Treffen, Kostüme, Kulissen, Requisiten, Anreise und natürlich auch ein wenig Flüssigkeit für die trockenen Kehlen der Tänzer - wie läuft solch ein Auftrittsabend in der Fastnachtskampagne ab?

Wir bieten Ihnen EXKLUSIV einen ganz besonderen Einblick hinter die Kulissen einer Männertanzgarde. Wir nehmen Sie in unserer Reportage vonOSTHESSEN|TV mit auf eine Reise der Schogatte 2.0 - dem Gefährt der Löschenröder - durch den Auftrittsstress und die Party danach im närrischen Osthessen.

Fotos: Julius Böhm / Christian P. Stadtfeld / Hendrik Urbin


Mit 20 "Dienstjahren" ist die Schoppegarde Löschenrod eine der ältesten und auch bekanntesten Truppen der Region. Nicht umsonst unterstützen OSTHESSEN|NEWS und unser Fastnachtsportal osthessen-naerrisch.de die Löschenröder seit drei Jahren als Sponsor. Und deshalb startete die Tour am vergangenen Wochenende auch in der O|N-Zentrale in Fulda-Neuenberg. Wir waren mit den Jungs aus LÖ einen Abend lang unterwegs: ungeschminkt, ohne ein Blatt vor dem Mund und so lustig wie es einfach ist

Am letzten Freitag standen gleich zwei Termine auf dem Programm: Weiberfastnacht in Petersberg und die Nacht der Nächte in Steinbach. Für die 14 Tänzer und das Trio hinter der Kulisse kein Problem. Zwei bis drei Termine an einem Abend sind innerhalb der Fastnachtskampagne keine Seltenheit. In sechs bis acht Wochen "Foaset" werden bis zu 40 Auftritte absolviert - Turniere und Einladungen nach Aschermittwoch gar nicht mitgezählt.


Aber wie organisiert sich solch ein Haufen von jungen Männern, der nach außen eher chaotisch als ordentlich durchstrukturiert wirkt? Jede Menge Requisiten und mehrere Schichten Kostüme wollen, ebenso wie die Schminke im Gesicht, gemanaged werden.  Scheinbar klappt das alles seit 20 Jahren gut, denn so lange gibt es die Schoppegarde schon. Der Beweis: Christian Heil (34) - Mann der ersten Stunde - war bei allen Choreographien dabei, aber sehen Sie selbst im Acht-Minuten-VIDEO. (cps). +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön