GROßENLÜDER GROßEINSATZ mit Hubschrauber

10-Jährige wieder zu Hause - Polizeistreife findet Kind "unversehrt"

04.05.15 - Aufregung am Montagabend in Großenlüder (westlicher Kreis Fulda). Ein 10 Jahre altes Mädchen wurde um 20:18 Uhr als vermisst gemeldet. "Das Kind hat eine Behinderung", sagte der Polizeiführer vom Dienst auf Nachfrage von OSTHESSEN|NEWS. Ein Großeinsatz wurde ausgelöst. Die Beamten suchten mit Hochdruck - auch der Polizei-Hubschrauber IBIS aus dem südhessischen Egelsbach war vor Ort. Die Freiwillige Feuerwehr unterstützte ebenfalls mit einem Großaufgebot.

Kurz nach 21:30 Uhr kam die erlösende Nachricht aus der Einsatzzentrale vom Polizeipräsidium Osthessen in Fulda: "Das Mädchen ist wieder zu Hause und unversehrt. Eine Streife hat das Kind in der Ortslage gefunden." Aufatmen also bei Eltern und Einsatzkräften. Mit zehn Beamten aus Fulda und Lauterbach war die Polizei im Einsatz. Etwa 30 Kräfte der Feuerwehr mit Gemeindebrandinspektor Jürgen Reinhardt an der Spitze halfen bei der Suche im Ort. Sie rückten mit sechs Fahrzeugen an.

Das elterliche Wohnhaus liegt "Am Bahnhof" in Großenlüder. "Von dort ist das Mädchen gegen 19 Uhr in unbekannte Richtung verschwunden", hieß es. Es kenne sich nicht aus, da die Familie erst seit kurzem in der Gemeinde wohne. Zahlreiche Einwohner haben von der Suchaktion mitbekommen - sie zog auf die Straße, einige boten auch ihre Hilfe an. (cps). +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön