Archiv
Zur Erinnerung an diesen Tag überreichten Dr. Susanne Natrup und Wolfgang Schneider einen Wimpel des Lions Club Bebra/Rotenburg an Reinhold Track, links - Fotos: Gerhard Manns

BEBRA Therapie für Menschen mit Behinderung

Neuer Luftkissenraum in August-Wilhelm-Mende-Schule

06.05.15 - Eine wichtige Einrichtung zum Stress abbauen und entspannen, speziell für Schüler mit Handicap in der August-Wilhelm-Mende-Schule, der Schule für praktisch bildbare in Bebra, wurde von Förderschulrektor Reinhold Track, nach gründlicher Renovierung und Instandsetzung, offiziell wieder eröffnet und in Betrieb genommen.

Viele Spenden
Dies alles wäre so nicht möglich gewesen, wenn nicht so viele Spenden dafür eingegangen wären. Der Raum wurde vor 32 Jahren eingerichtet und konnte seit einiger Zeit nicht mehr benutzt werden, weil er nicht mehr den Anforderungen entsprach. 13.500 Euro wurden dafür investiert, ein beträchtlicher Teil davon waren Spendengelder. Reinhold Track bedankte sich bei den anwesenden Spendern, dem Lions Club Bebra/Rotenburg und ihrer Präsidentin Dr. Susanne Natrup und Wolfgang Schneider, und dem Inhaber von Automobile Bebra, Benjamin Demir. Auch allen übrigen Spendern sprach er seinen Dank aus und dem Immobilienmanagement des Kreises für die Hilfe bei der Einrichtung. Auch beim Hausmeister Erhard Roppel bedankte sich Reinhold Track für den unermüdlichen Einsatz beim Einrichten des Luftkissenraumes.

Die August-Wilhelm-Mende-Schule stellt sich vor
Wie Schulleiter Reinhold Track gegenüber der Presse mitteilte, werden zurzeit 83 Schülerinnen und Schüler, davon 17 mit Schwerst-und Mehrfachbehinderungen, aus dem ganzen Landkreis Hersfeld-Rotenburg von 34 Lehrkräften unterrichtet. Sechs bis acht Schülerinnen und Schüler betrage die Klassenstärke. Der Unterricht beginnt um 8 Uhr und endet um 14:20 Uhr. Nach dem Abgang von der AWM-Schule werden viele Schülerinnen und Schüler von den benachbarten sozialen Förderstätten in Bebra oder in Bad Hersfeld übernommen. Ein Teil macht aber auch ein Praktikum in einem Betrieb und wechselt dann in den ganz normalen Arbeitsmarkt. Reinhold Track wörtlich, “für unsere Schüler ist gesorgt“.

Großartiges Engagement
Als beispielhaft kann man das ehrenamtliche Engagement der Zahnärztin Dr. Corinna Holz aus Bebra bezeichnen, die als „Patenzahnärztin“ an der Schule für die Gesundheit der Zähne der Schüler der AWM-Schule sorgt. Zweimal pro Jahr werden die Zähne Fluoresziert und einmal findet eine zahnärztliche Untersuchung statt, vorbildlich!

Fähigkeiten von Menschen mit Behinderungen unterschätzt
Benjamin Demir stellte fest, dass die Fähigkeiten von Menschen mit Behinderungen viel zu oft unterschätzt werden und ihre Wahrnehmungen sind vielleicht größer als wir uns das vorstellen können. Die Anerkennung solcher Menschen sei in Deutschland glücklicherweise sehr groß, das sei in vielen Ländern nicht der Fall. Er unterstütze weiterhin solche Einrichtungen, die diesen Menschen helfen und für sie sorgen. Bei einem anschließenden Rundgang konnten sich die Spender und Pressevertreter den renovierten Luftkissenraum besichtigen. (Gerhard Manns) +++


Das neue Luftkissen

Auch Wolfgang Schneider, links und ...

Schulleiter Reinhold Track, gut dass ...

Nach dem Rundgang das Gruppenfoto ...


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön