- Fotos: Konstantin Müller/Theresa Sangmeister

SCHLITZ Unklare Lage

Offiziell wird Bewohner vom "Hofgut Sassen" vermisst - Polizei: "keine neuen Informationen"

18.06.15 - Im Schlitzer Ortsteil Queck (Vogelsbergkreis) läuft seit Mittwochnachmittag eine groß angelegte Suchaktion. Nach Informationen von OSTHESSEN|NEWS wird ein Bewohner vom Hofgut Sassen - einer Lebensgemeinschaft von Frauen und Männern mit intellektueller Behinderung - vermisst. Es soll sich um einen 50-Jährigen handeln. Laut Polizei sei der geistig behinderte Mann aufgrund seines gesundheitlichen Zustandes auf Hilfe angewiesen. Feuerwehr, Polizei und der Polizeihubschrauber IBIS sind im Einsatz. Auch die Rettungshundestaffel Osthessen beteiligt sich an der Suche.

Update 1:00 Uhr:

Mit Einbruch der Dunkelheit hat die Polizei den Einsatz im Vogelsbergkreis zunächst unterbrochen. "Wir können weiterhin keine Auskünfte geben - heute geht die Suchaktion weiter", sagte Polizei-Pressesprecher Wolfgang Keller zu OSTHESSEN|NEWS. Das Gelände des Hofguts Sassen wird jedoch weiterhin abgesperrt. 


Update 19:15 Uhr:

Unverändert gilt offiziell gegenüber den anwesenden Medienvertretern: "Es gibt keine neuen Informationen". Inzwischen sind rund 50 Feuerwehrleute aus der Region Schlitz sowie bis zu 40 Polizeibeamte rund um das Hofgut zusammengezogen worden. Niemand will und darf etwas sagen. Die Dimensionen und die Geheimhaltung der wirklichen Hintergründe überschreiten das übliche Maß. Die Medien wurden gebeten, keine Details zu nennen. OSTHESSEN|NEWS hält sich daran.  

Update 17:45 Uhr:

Es versammelt sich immer mehr Polizei rund um das Hofgut Sassen. Es dürfen nur noch Polizeibeamte auf das Gelände. Auch Pressesprecher Manfred Knoch kann und möchte auch nichts zum Hergang sagen: "Ich kann nur sagen, dass noch weitere Polizeikräfte zum Einsatz hinzukommen werden." Staatsanwalt Thomas Hauburger schweigt auch weiter: "Es gibt weiterhin noch keine Informationen: Man kann sich vorstellen, dass wir uns bei unserem Handeln etwas denken."

Update 17:15 Uhr:

Das Hofgut Sassen ist mittlerweile komplett von der Polizei abgeriegelt worden. Zudem haben die Beamten eine Inforamationssperre ausgerufen und auf die zuständige Staatsanwaltschaft in Gießen verwiesen. Auch deren Pressesprecher Staatsanwalt Thomas Hauburger konnte keine Auskünfte geben: "Ich kann zum derzeitigen Zeitpunkt nichts sagen. Manchmal gibt es Zwänge, die über dem öffentlichen Interesse stehen." Nach einer normalen Vermisstensuche sieht das Ganze aber nicht mehr aus.

Sobald weitere Details bekannt sind, wird diese Meldung aktualisiert. (jub) +++

Mithilfer der Rettungshundestaffel Osthessen wurde ...

Polizeisperre: Außer Einsatzwagen durfte niemand ...

Polizeipressesprecher Manfred Knoch.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön