Archiv
Skulptur zu Dylans Song Hurricane -

FULDA Lieder werden Leinwand

Eine Hommage an Bob Dylan: Künstler malen seine Lieder - in fünf Galerien

12.09.15 - Es war einmal....im Jahre 2012 ein Musikalbum mit dem Namen“Pictures of Dylan“. Damit entstand bereits vor drei Jahren die Idee zu einer Kunstausstellung mit Bildern von Bob Dylan-Songs. Diese Idee hat dieses Jahr, um genau zu sein heute Abend (11.9), ihr Revival, aber diesmal in insgesamt fünf Galerien. Mit einer kleinen Stadtführung verbunden, können sich die Besucher die Ausstellung „Sprechende Wahrheit“ in Fulda verteilt ansehen.

Hermann Diel neben einem Bild von ...

The times they are A-changing

Es ist eine Hommage an einen der einflussreichsten Musiker des 20. Jahrhunderts: Mit dem Projekt „Lieder werden Leinwand“ verwandeln sich Dylan-Songs in ausdrucksstarke Kunstwerke. Von Ölgemälde über Radierungen bis Skulpturen ist auch dieses Jahr wieder alles dabei. „Das tolle an dieser Ausstellung ist die Vielfältigkeit. Es gibt viele verschiedene Techniken und Stile zu sehen. Allein sind sie alle komplett unterschiedlich und einzigartig und doch vereinen sie sich unter dem Thema Bob Dylan zu einem großen Ganzen“, sagte Hermann Diel, der die Ausstellung geplant und organisiert hat.

Galerie Bilder Fuchs

Gallerist Thomas Stock

Künstler aus ganz Deutschland haben ihre Ideen eingereicht und zeigen vom 12. bis 27. September ihre Werke. Unter den Künstlern sind unter anderem auch Michael Patrick Kelly, Renate Matzke, Michael Apitz  und Bernd Baldus. Aber auch das zu erwartende Publikum wird eine interessante und bunte Mischung aus Kunstkennern, Bob Dylan Liebhabern und Interessierten.

Bernd Lehmann - Not dark yet

links Hermann Diel mit Galleristin Heide ...

Die Bilder sind aber nicht nur von der künstlerischen Umsetzung sehr verschieden, sondern auch in der Interpretation des Themas: Während Werke wie „Shootingstar“ von Bernd Baldus sich mehr auf den Inhalt bzw. einzelne Strophen beziehen, gibt es auch Bilder, die den Künstler selbst zeigen. „Wichtig dabei ist der Zusammenhang zu seinen musikalischen Werken“, erklärt Hermann Diel.

Der Rundgang von Galerie zu Galerie beginnt in der Tourist-Information am Bonifatiusplatz. Von dort geht es über Bilder-Fuchs zur Galerie Raab. Anschließend führt der Weg über „Kunst im Kutschhaus“ zum Atelier und Laden CREA TIME, bevor es zurück zum Schloss und in die Galerie vor den Spiegelsälen geht. Das Besondere: Für den Rundgang gibt es ein Audio-Guide, der die Besucher musikalisch mit Bob Dylan Songs – passend zu den jeweiligen Bildern – begleitet.


Samstag, 12.9. 2015
1. Tag der Ausstellung an fünf Orten

Konzert Song & Danceman Band & Friends
Kulturzentrum Kreuz, 20 Uhr 00

Freitag, 18.9.. 2015
Künstlertisch mit Live Musik
Galerie Kunst im Kutscherhaus, 16 - 20 Uhr 00
Ein Künstler der Ausstellung ist zu Gast und freut sich auf Gespräche.
Kalle Ziegler singt & spielt Dylan-Songs.

Freitag, 18.9. 2015
Filmabend: I’m not There
Museums-Cafe, 20 Uhr 30

Samstag, 19.9. 2015
Dylan in der Kneipe – der Wirt spielt Platten & CDs
Stadtwächter, Pfandhausstraße - 20 Uhr 00

Freitag, 25.9. 2015
Künstlertisch mit Live Musik
Galerie Kunst im Kutscherhaus, 16 – 20 Uhr 00
Ein Künstler der Ausstellung ist zu Gast und freut sich auf Gespräche.

Samstag, 26.9. 2015
Dylan in der Kneipe – der Wirt spielt Platten & CDs
Kreuz Kneipe Horas, ab 20 Uhr 00

Montag, 28. 9. 2015
Dylan in der Kneipe – der Wirt spielt Platten & CDs
Get Together With The Artists!
Gaststätte Posaune, Löherstraße ab 18 Uhr 00+++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön