- Fotos (2): EDAG

REGION HELMIG kauft Aktien für 16 Millionen Euro

EDAG-Aktie startet gut: dickes Plus von 10 Prozent

03.12.15 - Mit einem dicken Plus von rund zehn Prozent beendete die Aktie des osthessischen Automobildienstleisters EDAG den gestrigen ersten Handesltag an der Frankfurter Börse. Schon der erste Kurs des Wertpapiers war mit 19,55 Euro deutlich über den Ausgabepreis von 19 Euro taxiert worden - im Laufe des ersten Tages stieg der Wert der Aktie auf 21 Euro. Zwischenzeitlich überschritt der Kurs sogar 21,30 Euro.

Das Emissionsvolumen, also der Wert der bisher ausgegebenen Aktien, ist etwa 191 Millionen Euro. Nur knapp 37 Prozent der gesamten Firmenanteile befinden sich im Streubesitz.  Lutz Helmig kaufte direkt zu Handelsbeginn mit seiner privaten Beteiligungsgesellschaft Aton Firmenanteile im Wert von 16,6 Millionen Euro. Somit hält der Gründer der Helios-Kliniken über 60 Prozent der Aktien. Helmig habe aber verlauten lassen, dass er nach der sechsmonatigen Haltefrist seine Anteile bis auf 50 Prozent abschmelzen wolle.

Etwa 7.600 Mitarbeiter arbeiten bei dem Ingenieurdienstleister. Zwar ist der Hauptsitz des Unternehmens mittlerweile in Wiesbaden, dennoch laufen große Teile des Geschäfts noch am ehemaligen Hauptstandort in Fulda ab. Der gesamte Börsenwert des Unternehmens wird auf eine halbe Milliarde Euro geschätzt. (jub) +++

Schon am ersten Tag Handelstag ... Quelle: Screenshot finanzen.net


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön