Archiv
- Fotos: Gerhard Kniege

REGION Sechs Monate intensive Planung

Heinz KASPER aus der Region Fulda organisiert Kunstausstellung in Minsk

16.03.16 - Im Nationalen Zentrum für zeitgenössische Kunst der Republik Belarus in Minsk wurde die Ausstellung „ART IN PROZESS – Gruppe MEM und Freunde, acht Künstler – acht Positionen" eröffnet. Organisator, Kurator und Förderer der herausragenden Ausstellung ist der international bekannte Künstler der Konkreten – Intelligiblen Kunst Heinz Kasper aus der Region Fulda.

Nach mehr als sechs Monaten intensiver Planungen und Vorbereitungen konnte Heinz Kasper in Abstimmung mit der Botschaft von Belarus in Berlin beziehungsweise des Kulturministeriums in Belarus diese wichtige zeitgenössische Kunstausstellung in den Räumen des Zentrums für zeitgenössische Kunst in Minsk realisieren. Die international bekannten Künstler Beppe Bonetti (Italien), Hellmut Bruch (Österreich), Roland de Jong Orlando (Niederlande), Heinz Kasper (Deutschland), sowie aus Belarus: Olga Sazykina, Konstantin Selikhanov, Paul Wynn, nahmen an dieser Ausstellung teil.

Kasper erklärte in seiner Ansprache bei der Eröffnung was „ART in PROZESS“ bedeutet: Ein Künstler ist visionärer Freigeist, der durch seine Werke die Normen seiner Zeit überwinden kann. Kunst kennt keinen Stillstand. Ändern sich die Zeiten, so ändert sich auch die Kunst, so wie der Fortschritt sich manifestiert in immer wieder neuen Methoden und Materialien, so bedient sich auch die Kunst dieser Entwicklung.

Heinz Kasper bei der Ausstellungseröffnung.

„Kunst ist Innovation“

Dieses von Heinz Kasper entwickelte Konzept Projekt der MEM Gruppe (Geistvolles sinnvoll weiterzugeben) zielt darauf ab, eine international kreative Vernetzung und Kommunikation zwischen Ost- und Westeuropäischen Kuratoren, Künstlern und dem Publikum zu schaffen. So soll in den Ausstellungsräumen eine Plattform für den Dialog zwischen künstlerischen Absichten beschrieben werden und damit traditionelle und neue Netzwerke und Medienformate gebildet werden.

Parallel fand am 10. März 2016 ein Symposium mit Teilnehmern des Projektes statt. Präsentationen aller Teilnehmer, Diskussionen am runden Tisch und dem Austausch von verschiedenen Herangehensweisen zur Arbeit wurden mit großem Interesse ausgetauscht. Die Ausstellung Kunst im Prozess - Gruppe MEM und Freunde läuft noch bis zum 9. April 2016. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön