Heiko Stolz soll Bürgermeister von Neuhof werden. - Alle Fotos: Christian P. Stadtfeld / privat

NEUHOF "Stolz auf Neuhof - Stolz für Neuhof."

CDU-Nominierungsparteitag: Heiko STOLZ (43) soll Rathauschef werden

15.06.16 - Heiko Stolz (43) soll nach dem Willen der Christdemokraten neuer Bürgermeister in der Kaligemeinde Neuhof (südlicher Kreis Fulda) werden. Mit großer Mehrheit hat sich der Abteilungsleiter bei der Sparkasse Fulda in der Mitgliederversammlung am Dienstagabend durchgesetzt. "Mir fällt ein Stein vom Herzen. Ich bin froh, dass alles so fair und menschlich gelaufen ist", sagte der CDU-Mann am späten Abend zu OSTHESSEN|NEWS. Sein Motto: "Stolz auf Neuhof - Stolz für Neuhof."

Strahlende Gesichter: Franz-Josef Adam, Heiko Stolz, ...

Die 89 anwesenden Mitglieder hatten im Festsaal des Gemeindezentrums beim Nominierungsparteitag die Wahl. Denn es gab einen weiteren Bewerber: Harald Merz (47), langjähriger CDU-Kommunalpolitiker und Persönlicher Referent des Kasseler Regierungspräsidenten Dr. Walter Lübcke. Beide hatten sich gegen sechs weitere Bewerber aus der 11.000 Einwohner Kommune und aus anderen Bundesländern erfolgreich in einem Gremium - gebildet aus der CDU-Spitze - durchgesetzt. Im Duell Stolz und Merz machte schließlich Stolz das Rennen. Harald Merz erklärte aber: "Ich sehe das sportlich und unterstütze meinen Parteifreund. Das ist sicher." Eine Kampfkandidatur hatten beide im Vorfeld ausgeschlossen.

Dr. Walter Arnold, Vorsitzender des CDU-Kreisverbands, machte im O|N-Gespräch deutlich: "Hier herrscht große Einigkeit. Neuhof ist eine hochmotivierte, gut geführte Kommune, die auch zukünftig einen starken Bürgermeister braucht. Mit Heiko Stolz haben wir einen guten Mann für dieses wichtige Amt." In der dritten Legislaturperiode amtiert derzeit Maria Schultheis (CDU) als Rathauschefin. Sie steht nach 17 Jahren Spitzenamt für eine weitere Amtszeit nicht zur Verfügung. "Uns war es wichtig einen Bewerber aus den eigenen Reihen zu haben", stellte Franz-Josef Adam, Vorsitzender des Gemeindeverbands, fest.

Die Führungsriege: Fraktionschef Michael Vogel, Bürgermeisterin ...

Der Wahlzettel am Dienstagabend.

Fast 90 Christdemokraten kamen zum Nominierungsparteitag.

Die offizielle Ausschreibung des Bürgermeister-Postens ist bereits veröffentlicht. Die Bewerbungsfrist startet am 1. Juli und endet am 11. Juli. Gewählt wird am 18. September und Chefwechsel im Rathaus ist im Februar 2017. Heiko Stolz ist der erste öffentlich gewordene Kandidat. Als sicher gilt, dass die Oppositionsparteien auch einen Bewerber ins Rennen schicken. Mehr ist aber noch nicht bekannt. Die CDU will ihren Mann, seine Ziele und Details zum Wahlkampf am kommenden Donnerstag auf einer Pressekonferenz bekanntgeben. OSTHESSEN|NEWS wird darüber berichten. (Christian P. Stadtfeld). +++

CDU-Kreischef Dr. Walter Arnold.

Die beiden CDU-Bewerber Harald Merz ...

Erster Gratulant: der CDU-Kreisvorsitzende.


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön