Archiv
Marcus Ries an seinem Arbeitsplatz - Foto: Gerhard Manns

BAD HERSFELD Sechs Monate Pflegebereichsleiter im Klinikum

Marcus RIES zieht Halbjahresbilanz: "Es war eine lebhafte Zeit des Umbruchs"

Zur Person Marcus RiesDer 39-jährige lebt in Burghaun mit seiner Frau und den beiden Kindern, einer Tochter und einem Sohn. Seine Ausbildung hat er am Klinikum Bad Salzungen absolviert, danach wechselte er für 12 Jahre zum Klinikum Fulda und durchlief mehrere Bereiche. Anschließend machte er ein Fernstudium zum Pflegemanager und wechselte danach für 3,5 Jahre als Pflegedienstleiter zum Kreiskrankenhaus Alsfeld. Seit dem 1. Januar 2016 ist er Pflegedirektor am Klinikum Bad Hersfeld. Sein Arbeitstag hat nicht selten mehr als zehn Stunden und deshalb verbringt er seine wenige und damit kostbare Freizeit mit Gartenarbeit, Radfahren und seiner Familie, die ihm sehr wichtig ist.

13.07.16 - Seit dem 1. Januar 2016 ist der neue Pflegedirektor Marcus Ries im Klinikum Bad Hersfeld als verantwortlicher Leiter für alles, was mit dem Pflegebereich zu tun hat, zuständig. Er löste Karin Otto-Lange ab, die 43 Jahre im Klinikum beschäftigt war. Jetzt zieht er eine erste Bilanz.


Rückblick und Ausblick

„Es waren bis jetzt sechs spannende Monate und eine sehr lebhafte Zeit des Umbruchs nach dem Kauf des HKZ durch das Klinikum Bad Hersfeld“, resümierte Marcus Ries. Seine Aufgaben seien sehr vielfältiger Natur mit einem großen und abwechslungsreichen Tätigkeitsspektrum, insbesondere bei der Einstellung von geeignetem Pflegepersonal, der Bereitstellung von Personal, bei Stellenausschreibungen und was ganz wichtig für ihn sei, dass die Patientenversorgung so gestaltet werde, dass diese auch gut versorgt werden.

Gerade in der Phase der Neuorganisation der Klinikum Gruppe nach dem Kauf des HKZ müssen einige Zuständigkeitsbereiche neu geordnet werden. Als Pflegedirektor sei er auch der Hauptansprechpartner für die Ausbildung des Pflegeberufs. Mittlerweile sind 1.000 Frauen und Männer als Pflegekräfte in der Klinikum Gruppe beschäftigt.

Bis auf das HKZ sind alle Stellen im Pflegebereich in den angeschlossenen Zweigkliniken und Einrichtungen besetzt, wobei der Bedarf an Pflegepersonal bei den Tochterkliniken sehr unterschiedlich ist. „Die Orientierungsgröße für Lohn und Gehalt, bietet im Allgemeinen der Tarifvertrag des öffentlichen Dienstes. Hieran orientieren sich die meisten verhandelten Haustarifverträge und Arbeitgeber, egal ob privat oder frei-gemeinnützig“, so der ebenfalls beim Pressegespräch anwesende Klinikum-Geschäftsführer Martin Ködding zur Frage nach dem Lohngefälle bei unterschiedlichen Arbeitgebern.

Im Bereich der Geburtshilfe habe man mit der engen Zusammenarbeit zwischen Geburtshilfe, Kreißsaal und der Betreuung durch die Kinderklinik im Hause eine gute Lösung gefunden. Bei der Ausbildung in der Intensivpflege arbeitet das HKZ mit dem Klinikum und der Bereitstellung von 12 Ausbildungsplätzen schon seit vielen Jahren eng zusammen. Die übrigen 30 Ausbildungsplätze, mit Einstellungsdatum 01. Oktober 2016 in der Klinikum Gruppe, sind zurzeit besetzt. Es kommen auf die 30 Azubistellen zurzeit 50 Bewerber, leider ist hier die Tendenz rückläufig. Das Klinikum stellt mehrere 100 Praktikumsplätze im Jahr zur Verfügung. Eine Umfrage unter jungen Leuten ergab, dass sich 70 Prozent der Befragten für eine Kombination aus Ausbildungsplatz und Studium im Pflegeberuf interessieren.

Das Klinikum wird zukünftig auch Helferausbildungsplätze anbieten. Die Ausbildung dazu dauert ein Jahr und ist gedacht als Hilfe und Unterstützung für das qualifizierte Pflegepersonal. „Wir müssen die Arbeitsplätze so gestalten, dass uns die qualifizierten Pflegkräfte auch weiterhin erhalten bleiben. Wir sind damit auf einem guten Weg, denn wir werden einen Bewerberpool für qualifizierte Bewerber einrichten“, so Marcus Ries. Für ihn ist ein guter Kontakt zu den Mitarbeitern sehr wichtig und er habe schon von Anfang an einen sehr guten Umgang des Personals untereinander festgestellt. (Gerhard Manns) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön