Archiv
Die Gottesdienstbesucher konnten sich ein Heilkräutersträußchen zusammenstellen, das dann gesegnet wurde - FotoText Winfried Möller, Rasdorf

RASDORF Festgottesdienst Maria Aufnahme in den Himmel

Wallfahrtskirche auf dem Gehilfersberg war bis auf den letzten Platz besetzt

19.08.16 - Das Fest Maria Aufnahme in den Himmel erfreut sich im Hessischen Kegelspiel, im Geisaer Amt und darüber hinaus großer Beliebtheit. Das zeigte auch in diesem Jahr die überaus große Zahl der Beter, die sich in der Wallfahrtskirche auf dem Gehilfersberg eingefunden hatten. Die Frauen des Famgo – Teams boten vor der Kirche Kräuter an, so dass sich jeder ein Sträußchen zusammenstellen konnte, das dann im Gottesdienst von Pfarrer Dr. Jean Parfait Ntsama gesegnet wurde.

In seiner Festpredigt sagte er, dass das Gebet von Maria, der Mutter Gottes ein Lied sei. Es enthalte keine Bitten, sondern nur Lob und Dank. Maria rufe ihre Freude hinaus. Sie wisse um die Nähe Gottes und seine Zuwendung zu uns Menschen. Die Töchter und Söhne Gottes seien nicht die Reichen und Mächtigen, sondern die Armen, Trauenden und Hungrigen. Ihnen gehöre das Reich Gottes. Der Sinn unseres Lebens und einer Gemeinde müsse sein, von diesem Gott dankbar Zeugnis zu geben. +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Blitzer / Verkehrsmeldungen Stellenangebote
Gastro
Mittagstisch
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön