Archiv
Der renovierte Eingangsbereich mit Theke - Foto: privat

KÜNZELL Ein Ort der Begegnung

Einweihung des Loheland-Ladens - "moderne Einkaufs- und Genussstätte"

23.02.17 - Nach umfangreichen Renovierungs- und Erweiterungsarbeiten ist der neue Laden in Loheland bereits seit November 2016 geöffnet. Die ersten Wochen waren aufregend und lehrreich. Am vergangenen Wochenende fand nun die offizielle Einweihung mit geladenen Gästen statt.

Gemeinsam mit den Bewohnern Lohelands, den beteiligten Handwerkern, Künzells Bürgermeister Timo Zentgraf und vielen weiteren Gästen feierte das Laden-Team am Samstag Nachmittag den gelungenen Start. In seiner Begrüßung betonte Dr. Steffen Borzner, Mitglied des Vorstandes der Loheland-Stiftung, vor allem den gemeinschaftlichen Aspekt. Neben Firmen aus der Region waren an dem Projekt auch Gewerke aus Loheland, maßgeblich die Schreinerei und die Haustechnik, beteiligt. In den Sommerferien haben zudem viele Schüler der Rudolf-Steiner-Schule Loheland auf der Baustelle mitgearbeitet. Durch die gute Zusammenarbeit aller Beteiligten war es möglich, den Laden nach einer sehr kurzen Bauphase bereits im November zu eröffnen.

Es sei, so Borzner, eine zeitgemäße, moderne aber auch gemütliche Einkaufs- und Genussstätte entstanden. In dem Bioladen werde die biologisch-dynamische Idee ganz praktisch erfahrbar. Neben saisonalem Obst, Gemüse und Fleisch in Demeter-Qualität, Schreinereierzeugnissen und vielem mehr direkt aus Loheland, gibt es eine Auswahl an Lebensmitteln, Feinkost, Brot, Käse und Kunsthandwerk vorwiegend regionaler Bio-Produzenten zu kaufen.

Der verantwortliche Projektleiter, Stefan Collin, erläuterte das Konzept und die architektonischen Aspekte. Aufgabe war, möglichst viel vom Bestand zu erhalten und einen nachhaltigen Bau für die Zukunft zu gestalten. Die komplette Sanierung fand unter bauökologischen Gesichtspunkten statt. Das Problem des recht begrenzten Raumes wurde durch den Anbau eines Wintergartens gelöst, in dem sich der Café-Bereich befindet. Hier können sich die die Gäste am Kamin wärmen und in Ruhe den Blick in die Natur genießen. Sobald es wärmer wird, ab dem 1. Mai auch sonntags, kann man auch im Außenbereich ein leckeres Stück hausgemachten Kuchen genießen. Stefan Collin betonte, dass es ihm wichtig war, einen Ort der Begegnung zu schaffen, an dem sich Lohelands Qualitäten wahrnehmen lassen. Laut Dr. Wedis Neindorf, älteste Bewohnerin Lohelands, ist das auch gelungen. Sie blicke positiv in die Zukunft. +++

Der renovierte Wintergarten


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön