Leckeres vom Lamm und vieles mehr gibt es bei den Vogelsberger Lammwochen - Fotos: Dieter Graulich

REGION Auftaktveranstaltung im "Eulenfang"

21. Vogelsberger Lammwochen gestartet - Leckereien bis 30. April

01.04.17 - "Lasst es Euch schmecken." So stand es am Donnerstagabend auf der Speisekarte zur Eröffnungsveranstaltung der 21. Vogelsberger Lammwochen im Eulenfang des Landgasthauses „Jägerhof“ in Lauterbach-Maar. Und es stimmte, denn die fast 100 Besucher zollten am Ende des etwa dreistündigen Essens den Köchen lautstarken Beifall.

Hans Schmidt vom Eulenfang in Lauterbach-Maar ...

Die Köche – es ist geschafft die ...

Alsfelds Bürgermeister Stephan Paule

Auch die Lauterbacher Bierkönigin kostete die ...

Hans Schmidt

Mit Lammschinken auf Roggenbaguette und Lammburger vom Jägerhof waren sie kulinarisch begrüßt worden. Als Vorspeise folgten Lammkraftbrühe aufgegossen auf Lammcarpaccio und Bärlauchpesto sowie Lammtatar-Spiegelei /Crostini /Minze /Oliventapenade /Grünzeug und Lamm-Creme mit Herz-Raspeln vom Hotel „Zur Schmiede“ Eudorf. Wie bereits im Vorjahr, gab es statt des großen Lamm-Buffets ein "Front Cooking"/Schaukochen von einigen der an den Lammwochen beteiligten Betrieben.

Der Erste Kreisbeigeordnete Dr. Jens Mischak

Hans Schmidt vom Landgasthaus „Jägerhof“ war mit Lamm vom offenen Feuer, Lammbratwürste vom Grill, Osso Bucco vom Lamm und Lammragout mit Lammfleisch, Innereien und Gemüse beteiligt. Helma Graulich vom Gasthaus "Graulich" in Schwalmtal-Rainrod servierte Lammrollbraten, Pstinakenstampf, Blattspinat und Tomaten-Gremolata. Vom Posthotel „Johannesberg“/ Lauterbach gab es Lammschulter in Wiesenheu, Schnippelbohnen sowie Kartoffelplätzchen und das Landhotel „Gärtner“/ Flensungen bereicherte das Schaukochen mit Vogelsberger Lammbeutelches vom Grill mit Zwiebel und Specksauce. Ziegenkeule, Schupfnudeln und Wirsing steuerte das Schlosshotel Gedern mit Hubertus Schulz bei und vom Restaurant „Talblick“/Schotten-Hoherodskopf mit Rocky Specht und Stephan Krause gab es Lammleber, Nussspätzle mit Apfel-Zwiebel-Ragout.

Dessert-Stationen hatten die Gemeinschaft Altenschlirf und Patricia Heilbronn vom Klingelhof Altenburg mit Käsevielfalt mit Schafskäsevariationen und der Jägerhof mit Dreierlei Dessert in Gläsern: Schokomousse, Ziegenjoghurtcreme und Pflaumen-Wildbeeren-Schlehen-Creme aufgebaut. Guten Zuspruch hatte nach dem reichhaltigen Essen auch der Stand der Schlitzer Kornbrennerei und nach dem Motto: Ein Schnäpschen in Ehren, kann niemand verwehren, wurde zur Verdauung ein „Hochprozentiger“ genossen.

Moderator Hubert Straub vom Vogelsbergdorf, Kolpingferiendorf Herbstein, stellte im Laufe der Veranstaltung die jeweiligen Stationen mit ihren Köchen vor und so erfuhren die Gäste einiges über die Zubereitung und die verwendeten Nahrungsmittel. Hans Schmidt hatte bei der Eröffnung die Anwesenden aufgerufen, auch nach den Lammwochen die Gastronomie im Vogelsberg zu besuchen und dabei das Vogelsberger Lamm zu genießen und Wolfgang Pschierer, Vorsitzender des Schafhalterverein Vogelsberg, wies darauf hin, dass Schafe im Vogelsberg absolut artgerecht gehalten würden, denn sie seien maximal nur drei Monate im Stall und würden überwiegend mit Raufutter, wie Gras und Heu gefüttert. Außer den notwendigen Entwurmungskuren gebe es keine Chemie bei den Schafen.

Der Vorsitzende zeigte sich erfreut, dass wieder eine ganze Anzahl von Ehrengästen anwesend war. So begrüßte er Landrat Manfred Görig und dessen Stellvertreter Dr. Jens Mischak sowie die Bürgermeister Stephan Paule/Alsfeld und Matthias Weitzel/Mücke. Auch SPD-Unterbezirksvorsitzender Swen Bastian zählte zu den Gästen. Zu den Ehrengästen zählte auch die 29. Lauterbacher Bierkönigin Gesine Schönhals. Werbung für die heimische Region Vogelsberg machte Ruth Stoffel von Vogelsberg Touristik GmbH. Sie wies daraufhin, dass für Gäste von außerhalb der Region besonders buchbare Pakete für das Wochenende mit Übernachtung, Lammabendessen und Kultur- oder Naturgenuss interessant seien.

Insgesamt nehmen 15 Betriebe an den 21. Vogelsberger Lammwochen teil. Dies sind: Landgasthaus „Jägerhof“/Lauterbach-Maar, Hotel „Zur Schmiede“, Landgasthaus „Schäferhof“ (beide Alsfeld-Eudorf), Gasthaus „Graulich“/Schwalmtal-Rainrod, Landgasthof „Porta“/Schlitz-Pfordt, Posthotel „Johannesberg“/ Lauterbach, Landhotel „Gärtner“/ Flensungen, Landhaus „Appel“/Betzenrod, Landgasthof „Kupferschmiede“/Schotten-Rainrod, Restaurant „Taufsteinhütte“/Schotten-Breungeshain, Restaurant „Talblick“/Schotten-Hoherodskopf, Gasthaus „Tor zum Vogelsberg/Grebenhain-Hartmannshain, Hotel Restaurant Jöckel/Freiensteinau-Nieder-Moos, Landgasthaus „Zur Birke“/Burkhards und das „Schlosshotel“/Gedern. Informationen zu den Betrieben und Terminen der 21. Vogelsberger Lammwochen gibt es unter www.lammwochen-vogelsberg.de . (gr) +++


Über Osthessen News

Kontakt
Mediadaten
Werbung
Impressum

Apps

Osthessen News IOS
Osthessen News Android
Osthessen Blitzer IOS
Osthessen Blitzer Android

Service

Stellenangebote
Veranstaltungskalender
Wetter Vorhersage
Biergärten
Freizeit Tipps
Mittagstisch
Beilagen
Benzinpreis Vergleich

Social Media

Facebook
Twitter
Instagram

Nachrichten aus

Fulda
Hersfeld Rotenburg
Main Kinzig
Vogelsberg
Rhön